Editorial

Permanent gefordert?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, kennen Sie das? Sie stehen ständig unter Spannung, weil Sie befürchten, der Verantwortung nicht mehr Herr werden zu können, die Ihre Apotheke Ihnen abverlangt? Und „nebenbei“ kommen vielleicht auch noch Anforderungen aus Ihrem privaten Umfeld hinzu? Kurz und gut: Sie haben das Gefühl, dass Ihnen alles über den Kopf wächst? Dann geht es Ihnen wie einem Großteil der...

»weiter lesen

Umgang mit Risiken

Aus Angst vor dem Unfassbaren

Zuletzt war es der Valsartan-Skandal, der das Thema Risikoeinschätzung und die Identifizierung schwer erkennbarer Fehler ins Bewusstsein gerückt hat. Der Umgang mit vermeidbaren und unausweichlichen Risiken zieht sich dabei durch weite Bereiche des Lebens und Betriebs.

»weiter lesen

Anleitung für den erfolgreichen Zusatzverkauf (Teil 1)

Wo Optimierungspotenzial besteht

Über Zusatzverkäufe in Form sinnvoller Therapieergänzungen können Apotheken ihren Kunden einen echten Nutzen bieten – und zusätzlich ihre eigene Ertragssituation verbessern. Allerdings wird hier Vieles oftmals noch recht unprofessionell angegangen.

»weiter lesen

Für nachhaltiges Vertrauen und höhere Abverkäufe

Wie Sie die Privatsphäre Ihrer Kunden wahren

Persönliche Zuwendung sowie Kompetenz im direkten Kundenkontakt bestimmen den Geschäftserfolg ebenso wie eine sinnvolle Marketingstrategie. Wie Sie die Privatsphäre Ihrer Kunden sowohl im persönlichen Kontakt als auch im E-Mail-Marketing wahren, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

»weiter lesen

Wenn die nächste Krise ansteht

Wie Sie aus dem Motivationstief finden

Erinnern Sie sich noch, wie motiviert und voller Energie Sie waren, als Sie Ihre Apotheke/n übernommen haben? Und heute? Sind Sie es immer noch? Oder haben Sie vielleicht gerade einen Rückschlag hinnehmen müssen, der Sie zweifeln lässt? Was können Sie dann tun?

»weiter lesen

Das Miteinander und die Arbeitsabläufe in der Apotheke koordinieren

Wie Sie Teambesprechungen optimal gestalten

Teambesprechungen sind ein besonders geeignetes Instrument, um regelmäßig Informationen auszutauschen, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und wertvolle Ideen zur Verbesserung der Apotheke zu erarbeiten. Doch wie steuern Sie solche Besprechungen richtig?

»weiter lesen

Werbeflyer und Co. gesetzeskonform gestalten

Worauf Sie bei der Arzneimittelwerbung besonders achten sollten

Es gibt kaum einen Apotheken-Werbeflyer, auf dem nicht neben Dienstleistungen auch für Arzneimittel geworben wird. Allerdings unterliegt Arzneimittelwerbung strengen Gesetzen, die verhindern sollen, dass Verbraucher zu einer unsachgemäßen Selbstmedikation verleitet werden.

»weiter lesen

Kauf einer inländischen Ferienimmobilie

Steuerliche Vorteile und Risiken

Eigene Feriendomizile werden in vielen Fällen nicht ausschließlich selbst genutzt, sondern zumindest teilweise auch vermietet. Dabei erzielte Verluste können gegebenenfalls steuerlich berücksichtigt werden. Die Regeln sind allerdings durchaus komplex.

»weiter lesen

Austritt aus der Kirche

Besonderes Kirchgeld statt Kirchensteuer

Die Zahl der Kirchenaustritte ist schon seit Jahren hoch. Mit dem Austritt sind Steuerersparnisse verbunden, weil die Kirchensteuerpflicht endet. Ehegatten müssen allerdings in vielen Fällen eine Ersatzabgabe leisten – das sogenannte „besondere Kirchgeld“.

»weiter lesen

Lohnerhöhung

Fröhliches Umverteilen

3% mehr – das ist das Ergebnis der diesjährigen Lohnrunde in den Apotheken, gültig für die meisten Regionen. Bei einer Bruttolohnsumme aller Offizin-Apotheken (ohne Versand und Spezialversorgung) von rund 4 Mrd. € und Lohngesamtkosten mit Nebenkosten, Umlagefinanzierung und Berufsgenossenschaftsbeiträgen von fast 5 Mrd. € bedeutet das an die 150 Mio. € mehr Lohnaufwand. Das...

»weiter lesen