Editorial

Brückenschlag mal anders

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Alt und Jung – verträgt sich das im Apothekenteam? Denn schließlich können da schon einmal unterschiedliche Vorstellungen vom richtigen Umgangston, vom „arbeitsadäquaten“ Kleidungsstil oder auch von der wirkungsvollsten Schaufenstergestaltung kollidieren. Und heute wohl von besonderer Bedeutung: Menschen, die eine Welt ohne Laptops, Smartphones und Co. gleichsam...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze gemeldet

Wenn Sie den Vorsteuerabzug in Anspruch nehmen wollen, wird bei Außenprüfungen regelmäßig darüber gestritten, ob die vorliegenden Rechnungen ordnungsgemäß sind. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat dazu am 21.06.2018 zwei Urteile gefällt, die Ihnen das Leben zukünftig erleichtern können (Aktenzeichen: V R 25/15 und V R 28/16): Demnach muss eine Rechnung für den Vorsteuerabzug eine Anschrift enthalten,...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Bisher sind wir daran vorbeigekommen, doch was wäre wenn ... Nehmen wir an, Sie müssten Präparate direkt auf Ebene der Kunden zurückholen (z.B. Valsartan): Wie hoch würden Sie den Aufwand je Kunde kalkulieren? Wäre das überhaupt möglich bzw. in welchen Grenzen? Wie könnte man das ändern, und wäre eine akzeptable Kosten-Nutzen-Relation erzielbar? Lösung des Rätsels aus dem letzten AWA...

»weiter lesen

Vollzeit oder Teilzeit

Wie in deutschen Apotheken gearbeitet wird

39% des gesamten Personals in deutschen Apotheken arbeiten in Voll- und 61% in Teilzeit. Das ergab eine Befragung des IFH Köln für den APOkix (Apotheken-Konjunkturindex). Beschäftigt hat man sich auch mit der Frage, ob es Unterschiede zwischen den drei „Haupt-Berufsgruppen“ sowie zwischen Stadt- und Landapotheken gibt: Wie Sie in der Abbildung sehen, sind diese Unterschiede eher gering; in...

»weiter lesen

Analgetika

Wie geworben wird

Um auf eventuelle Kundenwünsche gut vorbereitet zu sein, ist es immer wieder interessant zu wissen, wie die Hersteller ihre Produkte medial kommunizieren. So hat sich z.B. das Marktforschungsunternehmen „research tools“ für die „Werbemarktanalyse Analgetika 2018“ den Schmerzmittelmarkt vorgeknöpft: Das Werbevolumen für die beworbenen Analgetikamarken lag demzufolge 2017/2018 bei...

»weiter lesen

Apotheken auf der Schattenseite

Den Absprung schaffen

Je nach Ausgangslage lassen sich temporäre Ertragsrückgänge ganz gut managen. Die Herausforderungen beginnen, wenn eine dauerhafte Abwärtsspirale in Gang kommt, der Sie hinsichtlich der Einnahmen und Kunden standortbedingt nicht mehr wirksam begegnen können.

»weiter lesen

Die Konditionen mit dem Großhandel richtig verhandeln (Teil 3)

Der Non-Rx-Bereich und was sonst wichtig ist

In diesem letzten Teil unserer Reihe über die Verhandlungen mit dem Großhandel (vgl. AWA 3/2018 und AWA 9/2018) wollen wir die Non-Rx-Artikel beleuchten. Außerdem geben wir Ihnen einige grundsätzliche Hinweise für die Verhandlungen mit auf den Weg.

»weiter lesen

Nichts zu tun?

Wie Sie Leerlaufzeiten produktiv nutzen

In jeder Apotheke gibt es Zeiten, in denen aufgrund einer hohen Kundenfrequenz viel dringend zu erledigende Arbeit anfällt – und Zeiten, in denen dies eher nicht der Fall ist („Leerlaufzeiten“). Doch diese Leerlaufzeiten müssen nicht „vergeudet“ sein.

»weiter lesen

Die Qual der Wahl

Ist weniger mehr?

Es gibt viele Kriterien, nach denen Kunden „ihre“ Apotheke und dort „ihre“ Produkte auswählen. Eines davon ist die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten. Für Sie stellt sich dabei die Frage: Wann verkaufen Sie mehr? Wenn Sie dem Kunden eine kleine oder eine große Auswahl bieten?

»weiter lesen

Damit es nicht zur Eskalation kommt

Fair-Streit-Regeln für das Apothekenteam

In Apothekenteams kann es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten kommen, weil Mitarbeiter mit unterschiedlichen Denk- und Verhaltensweisen aufeinandertreffen. Mit dem richtigen Vorgehen gelingt es zumeist, solche Probleme konstruktiv zu lösen.

»weiter lesen

Fast drei Monate nach Inkrafttreten des neuen Datenschutzrechts

Was Sie im Falle einer Abmahnung tun sollten

Die neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben bleiben ein zentrales Thema. Zum Glück ist die befürchtete Abmahnwelle wegen angeblicher Verstöße bislang ausgeblieben. Gleichwohl gibt es schon Abmahnungen, die sich auf die Außendarstellung der betroffenen Apotheken beziehen.

»weiter lesen

Erbschaft- und Schenkungsteuer

So weisen Sie einen niedrigeren Grundstückswert nach

Grundstücke werden für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer vom Finanzamt „bewertet“. Halten Sie den so ermittelten Wert für zu hoch, können Sie ein eigenes Gutachten in Auftrag geben. Was Sie dabei beachten sollten, zeigt ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH).

»weiter lesen

Verbilligte Vermietung

Überlassung möblierter Wohnungen

Wer verbilligt an Angehörige vermietet, kann Steuern sparen. Die Miete muss aber mindestens 66% der ortsüblichen Miete betragen. Bei (teil-)möblierten Wohnungen ist außerdem ein Zuschlag zu berücksichtigen – allerdings nicht immer, wie der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt entschieden hat.

»weiter lesen

Valsartan – der nächste „Aufguss“

Alles gut in unserer Pharmalandschaft!?

Schulterklopfen, dankende Worte, alles gut gelaufen. Auf die deutschen Apotheken ist eben Verlass. Alle von den möglichen N-Nitrosodimethylamin (NDMA)-Verunreinigungen betroffenen Valsartan-Präparate sind feinsäuberlich aussortiert und retourniert. Alles im Lot? Nun, das womöglich dicke Ende ist noch gar nicht so richtig umrissen. Nachdem es Wochen gedauert hat, bis erste Analyseergebnisse...

»weiter lesen