Editorial

Simply the Best!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Sorge darum, dass die Digitalisierung den Menschen als Arbeitskraft in Zukunft überflüssig machen könnte, ist omnipräsent. Doch nicht jeder teilt sie, manch einer zeigt sich sogar optimistisch. Dazu zählt auch Reinhard K. Sprenger. Der Autor für Management-Literatur äußerte so kürzlich im „Handelsblatt“, dass wir derzeit „das große Comeback des Menschen“...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze gemeldet

Dem Verwaltungsgericht (VG) Aachen zufolge ist einem Dürener Apotheker die Apothekenbetriebserlaubnis zu Recht entzogen worden (Urteil vom 06.07.2018, Aktenzeichen: 7 K 5905/17). Bei der Entscheidung habe man die Art, Schwere und Zahl der Verstöße gegen die Berufspflichten berücksichtigt – solche gegen die grundsätzlichen Pflichten eines Gewerbetreibenden seien im Streitfall ausreichend. Der...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Solche Konzepte werden immer wieder in Apotheken probiert: Ein Hersteller bietet ein nett gestaltetes, beleuchtetes Sichtwahlregal für seine Produkte unter einem wohligen Namen an – zum Monatspreis von 99 € netto. Angesichts von 45% Spanne hätten Sie nach Vertreterangaben die Gebühr doch bereits ab „lächerlichen“ 220 € Netto-Monatsumsatz wieder heraus – wirklich? Lösung des Rätsels...

»weiter lesen

Ungeplant noch mitgenommen

Was Kunden zu Impulskäufen veranlasst

Wie häufig kaufen Apothekenkunden etwas, das sie ursprünglich gar nicht kaufen wollten („Impulskauf“)? Und warum? Um u.a. das herauszufinden, hat die POSpulse GmbH in der Studie „Zukunft Apotheke“ mehr als 600 Apothekenkunden befragt. Von diesen gingen 5% mindestens einmal pro Woche, 64% einmal pro Monat bzw. Quartal, 29% seltener und nur bei Krankheit sowie 2% nie in die Apotheke....

»weiter lesen

Leichte Erkrankungen

Wo man Hilfe sucht

Im Rahmen der Onlinebefragung „Future Health 2018“ wollte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) auch wissen, wie man sich in Deutschland bei leichten Erkrankungen informiert. Die 1.000 bevölkerungsrepräsentativen Befragten ab 18 Jahren konnten mehrere Antworten geben: 68% von ihnen versorgen sich selbst, weil sie ihrer Ansicht nach in der Regel wissen, was zu tun...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Endlich raus aus der Apotheke

Rente gut, alles gut?

Eine beachtliche Zahl an Inhabern kann nicht loslassen, andere wünschen sich den Ausstieg aus der „Tretmühle“ sehnlichst herbei. Zumindest mit einer properen Rentenanwartschaft in Aussicht sollte man Grund genug haben, sich auf den Tag X der Übergabe zu freuen – oder?

»weiter lesen

Über das Internet oder vor Ort

Wo Kunden OTC-Präparate kaufen

Sie möchten der Konkurrenz aus dem Internet Paroli bieten und deshalb wissen, welche Gründe Kunden dazu bewegen, Over-the-Counter (OTC)-Produkte entweder online oder vor Ort zu kaufen? Dann lohnt sich ein Blick auf die Studie „Online-Kaufverhalten von OTC-Produkten“.

»weiter lesen

Führen mit Kennzahlen (Teil 3)

Der Wareneinsatz als Kerngröße des Controllings

Der Wareneinsatz (WES) und der Rohertrag sind zentrale Kennzahlen der monatlichen betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA). Wovon hängt die Höhe dieser Kennzahlen ab? Und welche Einflussmöglichkeiten hat die Apotheke?

»weiter lesen

Von „Kopfnicker-Tricks“ und „Döner-Techniken“

Wie Sie Ihre Kunden mit einfachen psychologischen Kniffen zum Kauf anregen

Sie möchten für Ihre Kunden ein angenehmes und effizientes Kauferlebnis schaffen, ohne dabei zu aufdringlich oder gar anbiedernd zu sein? Dann erfahren Sie im Folgenden, wie Ihnen beispielsweise der „Kopfnicker-Trick“ und die „Döner-Technik“ dabei helfen können.

»weiter lesen

Im Tunnel der Trauer

Wie Sie mit betroffenen Mitarbeitern umgehen

Sie haben gerade erfahren, dass ein naher Angehöriger eines Mitarbeiters schwer erkrankt oder verstorben ist. Wie reagieren Sie? Wie reden Sie mit Ihrem Angestellten? Was können Sie tun, um in dieser schwierigen Situation zu helfen?

»weiter lesen

Für den Fall der Fälle

Was Sie erbrechtlich beachten sollten

Nach dem Tod eines selbstständigen Apothekers müssen dessen Erben entscheiden, ob sie die Apotheke verkaufen oder behalten wollen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was rechtlich bei den Themen „Erbe“ und „Nachfolge“ wichtig ist.

»weiter lesen

Steuerfalle Arbeitszimmer

Verkauf des Eigenheims: Besteuerung der „stillen Reserven“

Die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer sind in sehr vielen Fällen nur beschränkt abzugsfähig. Wird das Eigenheim verkauft, langt der Fiskus allerdings (voll) zu. Neue Rechtsprechung gibt nun aber Anlass zur Hoffnung.

»weiter lesen

Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen

Was zum eigenen Haushalt zählt

Die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen gibt‘s für Arbeiten im eigenen Haushalt. Dass auch der öffentliche Gehweg und die Werkstatt des Schreiners dazugehören können, hat jetzt das Finanzgericht Berlin-Brandenburg entschieden.

»weiter lesen

Standespolitik

Zu leise, gerade richtig, gar zu laut?

Was für eine Frage, die angesichts des nahenden Apothekertages durchaus aktuell ist! Natürlich ist unsere Standespolitik viel zu nachgiebig und zu leise. Die Interessen der Apotheken werden viel zu schwach vertreten. Das würden wohl die meisten von uns voller Überzeugung antworten – mit den üblichen Argumenten: Seit Jahren keine Honorarerhöhung, jedes Jahr geht es schlechter, die Bürokratie (von...

»weiter lesen