Editorial

Kompetent durch Kompetenz

Liebe Leserinnen, liebe Leser, gerade eben wurde der „Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ vorgestellt. Er soll den Menschen in Deutschland dabei helfen, besser mit gesundheitsrelevanten Informationen umzugehen. Als notwendig erweist sich dies allemal, wurde doch zuletzt erst in einer Studie der Universität Bielefeld gezeigt, dass 54,3% der deutschen Bevölkerung nur über eine...

»weiter lesen

Nachrichten

In aller Kürze

Laut der Studie „Schlaf gut, Deutschland“ der Techniker Krankenkasse (TK) wünschen sich 22% der 18- bis 39-Jährigen, 28% der 40- bis 59-Jährigen und 36% der über 60-Jährigen in Deutschland einen Mittagsschlaf. Vielleicht können Sie ja diesem Wunsch nachkommen und Ihren Mitarbeitern – soweit möglich – z.B. im Nachtdienstzimmer eine entsprechende Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung stellen? Es sollte...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Kommt das ersehnte Rx-Versandverbot jetzt doch noch? Sicher sind die Chancen gestiegen; doch wie stark würde die durchschnittliche Apotheke überhaupt profitieren, falls diese lästige Rx-Päckchenkonkurrenz endlich wegfiele? Lösung des Rätsels aus dem letzten AWA 4/2018: 4% statt 3% prozentuale Aufschlagskomponente oder aber 0,50 € fest je Rx-Packung mehr – was wäre besser? Bei...

»weiter lesen

Digitale Services

Was Sie in der Apotheke anbieten könnten

Das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln hat untersucht, welche Bedeutung ausgewählte digitale Services für die Innenstädte haben. Was dabei u.a. als wichtig empfunden wurde, sehen Sie in Abbildung. Die Ergebnisse können Sie auch für Ihre Apotheke nutzen: Bieten Sie doch eine informative Homepage an – oder auch die Möglichkeit, online vorbestellte Waren bei Ihnen abzuholen. Vielleicht auch...

»weiter lesen

Emoticons

Ein No-Go?

Oftmals wird die Verwendung von Emoticons im beruflichen Umfeld als inadäquat angesehen. Anderes belegen nun die Ergebnisse einer Online-Befragung: Die 231 Teilnehmer wurden gebeten, sich in die Rolle eines Praktikanten hineinzuversetzen, der vom Vorgesetzten per Mail kritisiert wird – entweder mit oder ohne Emoticon. Zeigen ließ sich dabei u.a., dass der Informationsgehalt der Nachricht –...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Den lokalen Markt sichern

Freundliche Übernahme als Zukunftsmodell

Die Konsolidierung des Apothekenmarktes schreitet voran. Die Schwelle, ab der eine Apotheke zukunftssicher betrieben werden kann, steigt beständig. Somit bietet sich die aktiv gemanagte, freundliche Übernahme mittelfristig schließungsgefährdeter Standorte an.

»weiter lesen

Die OTC- und Freiwahl-Kaufentscheidung beeinflussen

Wie Sie Kundenbedürfnisse wecken können

Woran orientiert sich die Entscheidung eines Kunden, der OTC- oder Freiwahl-Präparate in der Apotheke kaufen will? Welche Entscheidungsphasen durchläuft er? Aktuelle Studienergebnisse geben Antworten auf diese Fragen und zeigen, welche Einflussmöglichkeiten Sie darauf haben.

»weiter lesen

Unberechtigte Beschwerden

So reagieren Sie richtig!

Der Umgang mit unberechtigten Beschwerden ist immer wieder eine besondere Herausforderung für das Apothekenteam. Mit der richtigen Verhaltensweise und einer überlegten Gesprächsführung gelingt es aber in vielen Fällen, auch diese unangenehme Situation souverän zu meistern.

»weiter lesen

Welche Vorkehrungen Sie für den Notfall treffen sollten

Maßnahmen für kleine und große Katastrophen in Apotheken

Um den Fortbestand Ihrer Apotheke zu sichern, müssen Sie auch für den Notfall gerüstet sein. Wie Sie sich auf unterschiedliche Arten von Notfällen vorbereiten können, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

»weiter lesen

Bei Konflikten über die Tiefe zur Lösung gelangen (Teil 2)

In drei Schritten zur Konfliktlösung

Nachdem Sie in Teil 1 (vgl. AWA 2/2018) erfahren haben, warum Sie bei Konflikten in die Tiefe gehen müssen, geht es nun um die Frage, wie Sie dabei konkret vorgehen – um anschließend eine Konfliktlösung erarbeiten zu können.

»weiter lesen

Neue Datenschutz-Vorschriften

Tipps für das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten in der Apotheke

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) steht im Kontext einer sich abzeichnenden europäischen digitalen Datenwirtschaft. Eine erste Übersicht haben wir im AWA 3/2018 gegeben. Nun beleuchten wir insbesondere das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten.

»weiter lesen

Steuerfalle Betriebsvermögen

Garage am Wohnhaus

Das zu eigenen Wohnzwecken genutzte Einfamilienhaus mit Garage gehört auch steuerlich zum Privatvermögen. Parkt in der Garage allerdings der Geschäftswagen, droht bei einer Veräußerung der Immobilie womöglich eine böse Überraschung.

»weiter lesen

Außergewöhnliche Belastungen

Anerkennung einer Liposuktion

Aufwendungen für wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethoden können als Krankheitskosten geltend gemacht werden. Eine Fettabsaugung gehört in der Regel nicht dazu. Unter Umständen sind die Kosten dennoch als außergewöhnliche Belastungen begünstigt.

»weiter lesen

GroKo und Apotheke

Ein Segen – oder am Ende ziemlich teuer?

Schauen wir uns einige Passagen des Koalitionsvertrages an: „Um die Apotheken vor Ort zu stärken, setzen wir uns für ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ein.“Diese Zeilennummern 4574 und 4575 dürften den größten Gefallen finden, beinhalten aber einiges Enttäuschungspotenzial, zumal der monetäre Gewinn nicht allzu groß wäre. Je Apotheke werden vielleicht 400...

»weiter lesen