Editorial

Wie die Royals?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, waren auch Sie am Pfingstsamstag unter jenen fast zehn Millionen Zuschauern, die die „Royal Wedding“ von Meghan Markle und Prinz Harry im deutschen Fernsehen verfolgt haben? Wissen Sie dann auch, dass das britische Königshaus intern – durch Prinz Philip geprägt – „Die Firma“ genannt wird? „Die Firma“? Warum denn das? Was bieten die Royals ihren „Kunden“ – sprich:...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze

Dürfen Sie als Arbeitgeber einen Teilzeitantrag in der Elternzeit ohne Weiteres ablehnen, wenn Sie sich darauf berufen, dass Sie eine Vertretung für die Dauer der Elternzeit eingestellt haben? Nein! Das hat kürzlich das Arbeitsgericht Köln entschieden (Urteil vom 15.03.2018, Aktenzeichen: 11 Ca 7300/17). Im Streitfall hatte ein Arbeitgeber bereits vor dem Mutterschutz der Arbeitnehmerin eine...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Heute haben wir eine richtig einfache Aufgabe aus dem Labor: Es müssen einigermaßen exakt 5,0 ml von einem Reagenz aus einer Vorratsflasche mit ca. 50 ml Inhalt in einen Erlenmeyerkolben pipettiert werden. Sie haben aber nur jeweils eine Vollpipette mit 3,0 ml und mit 10,0 ml Inhalt. Wie gelingt das? Lösung des Rätsels aus dem letzten AWA 10/2018: Der Großhandel stellt Sie vor die Wahl: Drei...

»weiter lesen

Baufinanzierung

Wer berät am besten?

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat kürzlich anhand von jeweils zehn Vor-Ort-Gesprächen („Mystery-Tests“) zunächst die Qualität des Beratungsgesprächs von sechs überregionalen und neun regionalen Filialbanken in Sachen „Baufinanzierung“ untersucht. Im Zentrum standen dabei die Kompetenz und Freundlichkeit der Berater sowie die Kunden-Bedarfsanalyse. Anschließend wurden die...

»weiter lesen

Nicht unterschätzen!

Bewertungs-Portale

Auch Apothekenleiter sollten die Bedeutung von Arbeitgeber- Bewertungsportalen wie meinchef.de, kununu.com oder jobvoting.de nicht unterschätzen. Laut einer Studie des Branchenverbandes Bitkom sind diese Portale insbesondere für jüngere berufstätige Internetnutzer relevant: 52% der 14- bis 29-Jährigen haben dort schon einmal Bewertungen gelesen (30- bis 49-Jährige: 46%; 50- bis 64-Jährige: 39%)....

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Externe Betriebsvergleichszahlen 2017

Vom Umsatzplus bleibt kein Gewinn

Die Apothekenumsätze wachsen kontinuierlich stark. Besonders große Apotheken werden immer größer. Dieser Trend täuscht aber über die reale Ertragslage: Die Ergebnisse wachsen unterdurchschnittlich oder stagnieren – wegen steigender Ausgaben für Ware und Personal.

»weiter lesen

Mitarbeitergehälter

Wie Sie sich Großzügigkeit erlauben können

Gute Mitarbeiter sind das A und O, damit Ihre Apotheke „läuft“. Deswegen sollten Sie gerade auch bei der Bezahlung großzügig sein. Wie Sie entsprechende finanzielle Ressourcen dafür „freischaufeln“ können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

»weiter lesen

Introvertierte Mitarbeiter richtig führen

Die Mythen Mythen sein lassen

Mythen über introvertierte Menschen lenken viele Führungskräfte auf falsche Gleise, sodass ganze Züge voller Potenziale stehenbleiben. Deswegen gilt der differenzierende Blick: Introvertierte sind anders als Extrovertierte – aber längst nicht alle in der gleichen Weise.

»weiter lesen

Kostenkontrolle in der Apotheke

So behalten Sie Ihre Kosten im Griff

Der durchschnittliche Jahresumsatz von Apotheken liegt derzeit bei 2,315 Mio. €. Damit müssen Sie zunächst die betrieblichen Kosten decken, bevor Sie Gewinne für private Zwecke entnehmen können. Deswegen sollten Sie die Kostenentwicklung stets im Blick behalten.

»weiter lesen

Inwieweit Sie über die Arbeitspflichten Ihrer Mitarbeiter bestimmen dürfen

Das Weisungsrecht des Arbeitgebers

Können Sie z.B. einen Mitarbeiter entgegen einer jahrelangen Gepflogenheit künftig auch an Samstagen einsetzen? Oder dürfen Sie eine PTA verpflichten, die Apotheke zu öffnen, ohne dass ein Approbierter anwesend ist? In diesem Beitrag erfahren Sie, wie weit Ihr Weisungsrecht geht.

»weiter lesen

Kapitalanlage-Angebote

Diese Fragen ersparen Ihnen teure Reinfälle!

Gerade Heilberuflern werden gerne allerlei Kapitalanlage-Offerten unterbreitet. Häufig handelt es sich um Beteiligungsmodelle und geschlossene oder auch offene Publikums-Fonds. Einige kluge Fragen, ehrlich beantwortet, können dabei manch teure „Lebenserfahrung“ ersparen.

»weiter lesen

Erhöhte Sanierungs-Abschreibung

Neugebautes Penthouse begünstigt

Für Mietobjekte in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen können unter besonderen Voraussetzungen erhöhte Abschreibungen beansprucht werden. Unter Umständen ist sogar eine nachträglich aufgesetzte neue Penthouse-Wohnung begünstigt.

»weiter lesen

Steuergünstige Gehaltsextras

Mitarbeiter-PC: Vorsicht bei Leasingverträgen

Betriebliche Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsgeräte können Sie Ihren Mitarbeitern lohnsteuerfrei überlassen. Sind die Geräte „nur“ geleast, prüft die Finanzverwaltung ganz genau. Ein zu niedriger Ankaufspreis ist gefährlich.

»weiter lesen

Die Scheren gehen auseinander

Die gespaltene (Apotheken-)Gesellschaft

Die letztjährigen Apothekenzahlen haben einen Trend fortgeschrieben: Der Abstand zwischen kleinen und großen Apotheken vergrößert sich. 28% der Betriebe (absolut knapp 5.500) liegen unterhalb von 1,5 Mio. € Umsatz und erwirtschaften gerade einmal 13% des Branchenumsatzes. Die „Oberklasse“ ab 4 Mio. € macht 8% oder rund 1.600 Betriebe nach Anzahl aus, bringt aber annähernd 25% des...

»weiter lesen