Editorial

Von Elefanten und leeren Räumen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Buchhandel vor Ort leidet massiv darunter, dass die Kunden ins Internet abwandern. Man müsse sich stark verändern, sagte denn auch Nina Hugendubel vom gleichnamigen Familienunternehmen kürzlich in der "Süddeutschen Zeitung". Ihr Flagship-Store am Münchner Stachus wurde demzufolge als "Buchshop der Zukunft" wiedereröffnet: Um den Laden...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze

Haben Sie Ihren Angestellten im Arbeitsvertrag ein Weihnachtsgeld in Aussicht gestellt, sich aber vorbehalten, dessen Betrag jährlich selbst festzulegen ("einseitiges Leistungsbestimmungsrecht" nach §315 Bürgerliches Gesetzbuch)? Dann kann es dem Bundesarbeitsgericht (BAG) zufolge möglich sein, die Höhe des Weihnachtsgeldes aus wirtschaftlichen Gründen zu kürzen (Urteil vom 23.08.2017,...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Schon sind wir wieder in der Adventszeit angekommen: „Was für eine Energieverschwendung“, tönen Ihre ökologisch geprägten Mitarbeiter. Grund des Anstoßes: Eine LED-Lichterkette mit 500 Lichtpunkten für die Advents- und Weihnachtsdekoration, die Tag und Nacht brennt. Ein berechtigter Einwand? Lösung des Rätsels aus dem letzten AWA 22/2018: 10% Gehaltserhöhung führen unter Vernachlässigung...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Ihr Käuferlein kommet

Was 2018 aus Ihrer Apotheke unter dem Weihnachtsbaum liegen könnte

Weihnachten steht vor der Türe. Und wer sich noch nicht um Geschenke gekümmert hat, wird das in den nächsten Wochen noch tun (müssen): Einer Untersuchung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young zufolge wollen das in diesem Jahr 37% der befragten 1.000 volljährigen Verbraucher drei bis vier Wochen und 22% sogar nur ein bis zwei Wochen vor Heiligabend angehen. Die Bundesbürger...

»weiter lesen

Arzneiverordnungs-Report 2018 (Teil 2)

Von regionalen Streuungen und Indikationen

Im zweiten Teil unserer Analyse des Verordnungsmarktes der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) widmen wir uns den Verordnungsaktivitäten in den einzelnen Bundesländern. Dazu betrachten die wichtigsten Indikationen sowie die heute dort dominierenden Wirkstoffe.

»weiter lesen

Was bei der Webseitengestaltung wichtig ist

Mit einem Baukasten oder ganz individuell?

In Zeiten der Digitalisierung nimmt die Bedeutung der eigenen Webseite auch für Apotheken immer weiter zu. Ziel sollte es sein, möglichst viele Besucher auf die Seite zu bringen, sie zu überzeugen und für die Apotheke zu gewinnen. Wie das gelingen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

»weiter lesen

Arbeit oder Privatleben

Warum die Grenzen verschwimmen dürfen

Entgegen der gängigen Meinung zerbrechen Partnerschaften nicht zwangsläufig an der Karriere, und auch Führungskräfte versagen nicht, wenn sie ihre Emotionen zeigen. Warum Beruf und Privatleben einen gemeinsamen Sinn ergeben, lesen Sie in diesem Beitrag.

»weiter lesen

Der Zirkus mit den Mitarbeitern

Warum aus Pinguinen keine Elefanten werden

Was sind die "richtigen" Mitarbeiter? Und wie schaffe ich es, sie dauerhaft an meine Apotheke zu binden? Fragen, die angesichts der Personalknappheit die Gemüter bewegen. Antworten gab es auf dem fünften TAD-Küstengespräch am 10. November 2018 in Bremerhaven.

»weiter lesen

Ermahnung, Abmahnung und Co.

Welche Sanktionsmöglichkeiten Sie haben

Es gibt viele Möglichkeiten, auf ein vertragswidriges Verhalten von Mitarbeitern zu reagieren. Doch welche Maßnahme ist in der konkreten Situation die richtige? Was ist bei einer Ermahnung oder Abmahnung zu beachten? Und welche Folgen resultieren daraus?

»weiter lesen

Immobilien als Kapitalanlage

Anspruchsvolle Suche nach Renditeperlen

Der Anstieg von Mieten und Immobilienpreisen hat Immobilienanlegern zuletzt gute Gewinne beschert. Doch vielerorts sinken nun die Mietrenditen, und Experten warnen vor überhitzten Preisen. Wenn Sie in Immobilien anlegen, sollten Sie daher kritisch auswählen.

»weiter lesen

Betrieblicher Schuldzinsenabzug

Warum 30 Tage ausschlaggebend sein können

Ist das betriebliche Konto im Minus, sind die daraus resultierenden Schuldzinsen in aller Regel als Betriebsausgaben abzugsfähig. Wurden zuvor allerdings größere Privatentnahmen getätigt, müssen Sie genau hinsehen. Eine aktuelle Verwaltungsanweisung gibt den Rahmen vor.

»weiter lesen

Krankenversicherungsbeiträge Ihrer Kinder

Wie Sie sie am geschicktesten absetzen

Beiträge zur Krankenversicherung sind in voller Höhe als Sonderausgaben abzugsfähig, soweit sie auf den sogenannten "Basis-Schutz" (Grundversorgung) entfallen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Eltern sogar eigene Beiträge ihrer Kinder steuerlich geltend machen.

»weiter lesen

Cannabis

Vom Schmuddelkind zum globalen Hype

Ein chinesisches Sprichwort sagt: "Weht der Wind der Veränderung durch das Land, bauen die einen Windmühlen und die anderen Mauern." Wie Chancenverwertung oder eben Chancenvermeidung ausschaut, sehen wir am Beispiel Cannabis, auch als Marihuana, Dope, Gras, Pot oder schlicht "Kraut" bezeichnet. Aus konservativer Sicht wird es von schrägen "Kiffern" konsumiert, die...

»weiter lesen