Editorial

Ist Geiz noch geil?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, vielleicht haben Sie auch in der „Süddeutschen Zeitung“ gelesen, dass Tina Müller, die noch recht frisch gebackene Douglas-Chefin, eine neue Strategie fährt? Sie macht Schluss mit Preisrabatten und hat sich stattdessen „Premium und Luxus“ auf die Fahnen geschrieben. Dadurch will sie ihre Parfümeriekette sowohl von (primär) stationären Konkurrenten wie Rossmann...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze

Im letzten AWA haben wir Sie über die Befristung von Arbeitsverträgen informiert. Dazu noch eine Ergänzung: Sie können laufende Arbeitsverhältnisse auch nachträglich befristen, allerdings immer mit Sachgrund. In diesem Sinne hat auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden (Urteil vom 18.01.2017, Aktenzeichen: 7 AZR 236/15): Ein Arbeitgeber hatte einer Angestellten 15 Jahre vor Erreichen des...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Heute etwas zu „Streukreisen“ und Mund-zu-Mund-Propaganda: Ein Kunde ist unzufrieden und erzählt dies vier weiteren Personen. Diese berichten das dann je zwei weiteren Personen, und jene tragen es noch an je eine Person weiter. Dann endet die „Kette“. Wenn Sie jeden Kunden mit 600 € Jahresumsatz ansetzen: Welcher Umsatz steht durch die Mund-zu-Mund-Propaganda „im Feuer“? Konsequenzen daraus?...

»weiter lesen

Blutdruckmessgeräte-Markt

Steigender Absatz bei sinkenden Preisen

Im Kalenderjahr 2017 betrug der Umsatz aus Blutdruckmessgeräte-Produkten im repräsentativ geschichteten IQVIA™-Apothekenpanel 43,2 Mio. € (+2,1% verglichen mit 2016). Der Absatz lag bei 1,1 Mio. Packungen (+4,3%). 4,7% davon entfielen auf Zubehör, 1,1% auf manuelle und 94,2% auf digitale Geräte. Von letzteren wiederum dienten 73,3% der Messung am Oberarm und 26,7% der Messung am...

»weiter lesen

Wie der Arzt ...

so der Apotheker

Laut den Ergebnissen der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ sind für Ärzte (n=145) die Praxismitarbeiter das wichtigste Marketing-Instrument (65,5%). Diese verdrängen damit die Internetpräsenz mit nun noch 64,8% von der Top-Position, die sie zehn Jahre innehatte. Platz 3 belegte mit immerhin noch 40,0% das Erscheinungsbild der Praxis. Was für Arztpraxen gilt, sollte sich auch auf...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Eine erste Rückschau

Der Apothekenmarkt 2017

Wie sehen die wichtigsten Daten des Apothekenmarktes im abgelaufenen Jahr aus? Welche Segmente haben gewonnen, welche verloren? Selbst wenn die „große Berichtssaison“ für 2017 noch bevorsteht – eine erste Sichtung können wir bereits an dieser Stelle vornehmen.

»weiter lesen

Internes Kontrollsystem

Formale Anforderungen und operativer Nutzen

(Fast) jedes Unternehmen besitzt ein internes Kontrollsystem (IKS). Denn ohne Kontrollen kann ein Unternehmen nicht geführt werden. Aber nicht jeder Unternehmer kennt sein IKS oder hat es sogar schriftlich erfasst. Die Finanzverwaltung verlangt aber genau das.

»weiter lesen

Wo stehen Sie heute, und wo wollen Sie hin?

Der Stärken-Schwächen-Test für Ihre Apotheke

Wer im Wettbewerb nicht zurückfallen möchte, sollte seine Apotheke in regelmäßigen Abständen auf den „Prüfstand“ stellen. Durch einen systematischen Stärken-Schwächen-Test können Sie mit geringem Zeitaufwand wichtige Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

»weiter lesen

Vom Kunden zum Fan

Warum Sie Ihre Kunden begeistern sollten

Die meisten Unternehmen haben Kunden – unterschieden noch in Stamm-, Neu- und Laufkunden. Andere Unternehmen haben Fans. Was ist der Unterschied? Und was müssen wir Apotheker tun, um wenigstens aus einem Teil unserer Stammkunden Fans zu machen?

»weiter lesen

Querköpfe fördern

Profitieren Sie von genialen Ideen!

Häufig genug werden kreative Geister und ihre Ideen auch in der Apotheke nicht für voll genommen. Der Betrieb verpasst Chancen zu gewinnbringenden Innovationen: Das beginnt bei Kleinigkeiten und endet bei nie gedachten Möglichkeiten. Was können Sie tun?

»weiter lesen

Besonders heikel im neuen Datenschutzrecht

Der richtige Umgang mit Gesundheitsdaten

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten ist datenschutzrechtlich besonders sensibel. Was Sie in der Apothekenpraxis bezüglich des neuen Datenschutzrechts (vgl. z.B. AWA 3/2018 und 5/2018) wissen sollten, erfahren Sie im Folgenden.

»weiter lesen

Steuernachforderung

So reduzieren Sie die Zinsbelastung

Im Anschluss an eine Betriebsprüfung sind Steuernachzahlungen an der Tagesordnung. Zusätzlich verlangt der Fiskus stattliche Nachzahlungszinsen von 6% pro Jahr. Weil Klagen gegen die Höhe des Zinssatzes bislang erfolglos waren, können Sie gegebenenfalls eine Vorabzahlung in Betracht ziehen.

»weiter lesen

Unterhalt für ältere Kinder

Finanzamt rechnet womöglich falsch

Studierende Kinder sind oft auf Unterstützungszahlungen der Eltern angewiesen. Besteht wegen des Alters des Kindes kein Anspruch mehr auf Kindergeld bzw. Kinderfreibeträge, kommt ein Abzug als außergewöhnliche Belastung in Betracht. Hier kürzt das Finanzamt eventuell zu Unrecht.

»weiter lesen

Nichts wächst ewig

Zeit der Trendwenden?

Wir haben uns sehr schön eingerichtet in einer erstaunlich lange anhaltenden wirtschaftlichen Schönwetterperiode. Das Gespenst der Arbeitslosigkeit hat in weiten Bevölkerungskreisen seinen Schrecken verloren, Geld ist billig, Pluszeichen dominieren die meisten Wirtschaftsdaten und -indikatoren. Das gilt traditionell ganz besonders für den Pharmamarkt – nur immer wieder einmal durch eine...

»weiter lesen