Editorial

Wer die Backen aufbläst …

… sollte auch pfeifen können. Die Backen werden in der Tat auch ziemlich kräftig aufgeblasen, vor allem Richtung SPD. Manche möchten gar den Wahlkampf in ihre Apotheke tragen. Zwei Worte, nämlich Arzneimittelpreisverordnung und Fremdbesitz, erweisen sich jedoch als der zuverlässige Showstopper jeder hart geführten Diskussion. Sie sind quasi die „nukleare Option“ der Gegenseite, welcher die...

»weiter lesen

AWA-Rückblick

Nachrichten in aller Kürze

Der niederländische Versender DocMorris bleibt seiner Linie treu und setzt weiterhin auf medienwirksame Provokationen. So wurde am 19. April die lange angekündigte DocMorris-Pseudo-Apotheke, bestehend aus einem Videoterminal und einem Kommissionierer, in den Räumen der ehemaligen Brunnen-Apotheke im baden-württembergischen Hüffenhardt eröffnet. Deren Schließung hatte seinerzeit überhaupt erst...

»weiter lesen

AWA

Gripsgymnastik

Die Bundestagswahl rückt näher. Da kann schon mal dieser Gedanke aufkommen: Über das Schicksal der deutschen Apotheken entscheidet im September zu einem erschreckend hohen Anteil schlicht der Zufall – fast schon ein „Apotheken-Roulette“. Was ist da dran? Lösung des Rätsels aus dem letzten AWA Nr.8/2017: Ob der Versand im Vergleich zum stationären Handel umweltschädlicher ist,...

»weiter lesen

Großhandelsmargen

Prozentual im Sinkflug

Seit Jahren kennen die Großhandelsmargen nur eine Richtung – nach unten (siehe Abb.). Allerdings: Dies sind die nominalen Spannen im Rx-Segment nach der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV). Die Großhandlungen erhalten ja ihrerseits ebenfalls Rabatte und Skonti, welche u.a. die Basis für die Nachlässe an die Apotheken bilden. Zudem ist der Rx-Großhandelsumsatz von ca. 15 Mrd. € in 2003 auf...

»weiter lesen

Health Apps

Anleitung sinnvoll

Die „Appmania“ ist in vollem Gange, auch im Gesundheitsbereich. Dabei sind Apps erst einmal nichts weiter als oftmals erstaunlich kleine und einfache Softwareprogramme, nur eben für mobile Geräte geeignet. Eine zunehmend unüberschaubare Vielzahl von etlichen Millionen davon bereichert die entsprechenden „App Stores“. Gerade bei „Health Apps“, deren Zahl weltweit inzwischen sechsstellig sein...

»weiter lesen

Marktanteile gewinnen

Am Bedarf der Masse orientiert

Die Kunden werden unseren Apotheken überwiegend „zwangszugeführt“, dank Rezepten und Apothekenpflicht. Somit dominieren eher reaktive statt proaktive Ansätze: Man ist froh, wenn man den Kunden „ordnungsgemäß versorgt“ hat – die Pflicht. Und was ist mit der Kür?

»weiter lesen

Der Apothekenmarkt im Jahr 2016

Mäßiges Wachstum bei florierendem Versand

Während das Geschäft in den Vor-Ort-Apotheken nur mäßig zulegte, verzeichneten die Versender deutliche Steigerungsraten im OTC-Bereich. Umso wichtiger ist es daher, dass das vorerst gescheiterte Rx-Versandverbot in der nächsten Legislaturperiode doch noch kommt.

»weiter lesen

Unternehmensführung

OHG – eine Alternative?

Die Zahl der OHG-Apotheken hat seit einigen Jahren kontinuierlich zugenommen. Nach Angaben der ABDA gab es 2004 381 OHG-Apotheken, 2015 waren es bereits 662. Die Gründe für diese Entwicklung und die damit verbundenen Herausforderungen werden nachfolgend erläutert.

»weiter lesen

„Nobody is perfect“

Als Chef jeden Tag etwas besser werden

Der langfristige Erfolg einer Apotheke hängt zum großen Teil von einem guten und vertrauensvollen Betriebsklima ab. Hauptverantwortlich dafür sind Sie als Chef. Doch möglicherweise unterlaufen dabei auch Ihnen ab und zu Fehler, ohne dass Sie es merken.

»weiter lesen

Mehr Erfolg mit …

Dynamic Pricing

Verschiedene Preise differenziert nach Tageszeiten, Kunden und Nachfrage? Oder lieber eine verlässliche und stabile Dauerpreisstrategie? Mit einer Mischung aus beiden Modellen können Apotheken mit wenig Aufwand eine ökonomisch gewinnbringende Strategie entwickeln.

»weiter lesen

Erfolgreich akquirieren

Neukundengewinnung mit System

Immer wieder gehen Kunden durch Umzug, Tod oder durch Wechsel zu einem Mitbewerber verloren. Daher sind für jede erfolgreiche Apotheke regelmäßige Maßnahmen zur Kundengewinnung erforderlich, um die Kundenzahl konstant zu halten oder sogar zu steigern.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Optionsgeschäfte: Barausgleich des Stillhalters

Während die Politik derzeit über die Abschaffung der Abgeltungssteuer diskutiert, müssen sich Steuerpflichtige bis auf Weiteres noch mit den Folgen (bzw. Unwägbarkeiten) der Einführung dieses besonderen „Besteuerungssystems“ für Kapitaleinkünfte „herumschlagen“. Bei Optionsgeschäften sind auch viele Jahre nach Einführung der Abgeltungssteuer längst nicht alle Fragen beantwortet. So hat die...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Steuergünstige Gehaltsextras: Smartphone & Co.

Die Vorteile aus einer (etwaigen) privaten Nutzung von betrieblichen Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsgeräten sowie deren Zubehör etc. sind „lohnsteuerfrei“ (vgl. § 3 Nummer 45 Einkommensteuergesetz). Mit dieser Befreiung vermeidet der Gesetzgeber Besteuerungskonflikte, da es ja auf der Hand liegt, dass solche betrieblichen Geräte ab und an – und ggf. trotz formal bestehender...

»weiter lesen