Editorial

Branchenvergleich: Woanders ist alles besser!?

Warum quälen Sie sich noch in Ihrer Apotheke? Schließlich haben andere Einzelhandels- und Dienstleistungsbranchen weit höhere (Roh-)Gewinnmargen, und das bei erheblich niedrigeren Zugangsvoraussetzungen. Der Blick in „Nachbars Garten“ ist ernüchternd und lässt die Frage aufkommen, ob Arzneimittel als „Ware besonderer Art“ nicht immer mehr zu einer „Betriebsführung besonders unerfreulicher Art“...

»weiter lesen

AWA-Rückblick

Nachrichten in aller Kürze

Nach langem zähen Ringen haben sich Bund und Länder im Vermittlungsausschuss auf einen Kompromiss bei der Erbschaftsteuer geeinigt. Da – anders als beim im Juni zwischen Union und SPD gefundenen Kompromiss – diesmal die Grünen mit am Verhandlungstisch gesessen haben, ist mit der Zustimmung des Bundesrats zu rechnen. Interessant für die Apotheker ist, dass die Steuerfreistellungen von 85 %...

»weiter lesen

AWA

Gripsgymnastik

Manche Mitarbeiter denken mit – auch zu beiderseitigem Vorteil? Ihre Top-PTA schlägt Ihnen folgenden Deal vor: 10 % mehr Gehalt (heute: Vollzeit, 2.500 € mal 13), dafür „garantiert“ Sie Ihnen die Steigerung ihres Korbumsatzes um durchschnittlich 1,00 € durch Zusatzverkäufe. Sie bedient im Schnitt 15 Kunden pro Stunde und ist etwa 1.400 h im Jahr im HV. Ein guter Deal? Lösung des...

»weiter lesen

Medikationsplan ab Oktober

Was bekommen die Ärzte?

„Extrabudgetär“ stehen 163 Mio. € jährlich für Medikationspläne auf Papier zur Verfügung – für Patienten, die regelmäßig mindestens drei systemisch wirkende Medikamente über mindestens 28 Tage anwenden. Zum Teil war das bereits heute in diversen Pauschalen (z.B. „geriatrischer Behandlungskomplex“) enthalten. Unter Annahme eines Punktwertes von 10,53 Cent (für 2017, ggf. mit kleineren...

»weiter lesen

Ladenbau

Investitionen steigen

622 € je Quadratmeter Verkaufsfläche betragen die Aufwendungen für die gesamte Neueinrichtung bei einem Lebensmittel-Supermarkt, auf Großflächen („Center“) über 2.500 qm sind es noch 590 €. Moderne Technik (v.a. neue Kühltheken, LED-Beleuchtung, Digitalisierung) treibt die Kosten. Zum Vergleich: Textil- und Schuhläden werden für etwa 425 € je qm eingerichtet. Fast alle...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten-Spiegel

Eckdaten auf einen Blick

Einzelhandel

Spannen und Gewinnsätze im Vergleich

40 %, 50 %, gar 70 %: Wer solche Spannen sieht, fragt sich, ob er mit seinen 22 %, 25 % oder auch mal 30 % in der Apotheke noch an der richtigen Adresse ist, zumal die Apothekenführung nicht unbedingt mehr „vergnügungssteuerpflichtig“ ist. Doch ganz so einfach ist es nicht …

»weiter lesen

Internal Branding

Die Mitarbeiter als Botschafter ihrer Apotheke

Was würden Sie antworten, wenn ich Sie frage, warum man gerade Ihre Apotheke aufsuchen sollte? Nun, Sie würden es – zumindest nach kurzem Nachdenken – schon wissen. Was aber würden Ihre Mitarbeiter antworten, wenn ihnen die gleiche Frage gestellt wird?

»weiter lesen

Alle Jahre wieder

Die Weihnachtsfeier mit dem Apothekenteam

In vielen Apotheken findet im Dezember die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Ob die Veranstaltung für alle Beteiligten ein angenehmes Erlebnis oder eher eine lästige Pflichtübung wird, hängt entscheidend von der Vorbereitung und Gestaltung der Feier ab.

»weiter lesen

Mehrarbeit

Wie Sie Überstunden anordnen und vergüten

In der Regel dienen Überstunden dazu, einen unerwarteten Personalengpass zu überbrücken. Welche Rechte hat der Arbeitgeber, wenn er kurzfristig mehr Arbeitskraft benötigt? Kann er ohne Weiteres Überstunden einseitig anordnen, wenn der Betrieb das erfordert?

»weiter lesen

Nachwuchsrekrutierung

In der Schule die Mitarbeiter von morgen suchen

Das Thema Personal brennt vielen Chefs unter den Nägeln: Gute Mitarbeiter zu finden wird immer schwieriger. Sinnvoll ist daher, frühzeitig in die Nachwuchsrekrutierung zu investieren. Eine Möglichkeit, junge Menschen für Apothekenberufe zu begeistern, sind Schülerpraktika.

»weiter lesen

Anlagenotstand

Die Nadel im Heuhaufen finden …

Die Verzerrung an den Kapitalmärkten durch die anhaltende Niedrigzinspolitik, die sich immer weiter zu verfestigen scheint, hält an. Man muss heute sehr genau hinschauen, wo man noch investiert, selbst bei scheinbar „sicheren“ Sachwerten wie Immobilien oder Aktien.

»weiter lesen

Steuer-Spartipps

Schenkungsteuerrisiko bei Kontenbewegungen unter Ehegatten

Dass ein gemeinschaftliches Ehegattenkonto (Oder-Konto) risikobehaftet ist und Schenkungsteuer auslösen kann, hat der Bundesfinanzhof bereits mehrfach entschieden1). Hier besteht nämlich insbesondere bei größeren Einzahlungen eines Ehegatten die Gefahr, dass der Betrag hälftig dem anderen Ehegatten zugerechnet und damit geschenkt wird. Hinweis: Die Finanzverwaltung muss allerdings nachweisen,...

»weiter lesen

Steuer-Spartipps

Geschäftswagen: Kostendeckelung für Privatnutzung

Der Wagen des Apothekeninhabers wird in aller Regel dem Betriebsvermögen zugeordnet, damit ein voller Kostenabzug möglich ist. Da die allermeisten Pkw erfahrungsgemäß auch privat genutzt werden, sieht das Einkommensteuergesetz die Versteuerung eines Privatanteils vor – quasi als Ausgleich für den vollen Betriebsausgabenabzug. Der steuerrelevante private Nutzungsanteil wird zumeist anhand der...

»weiter lesen