Editorial

Doppelter Nutzen durch BGM

Wenn derzeit von Dienstleistungen der öffentlichen Apotheken die Rede ist, denkt man zumeist an das geplante Medikationsmanagement, das den gesamten Berufsstand voranbringen soll. Daneben gibt es aber natürlich etliche andere Dienstleistungen, mit denen Sie sich als Einzelapotheke profilieren und noch dazu gutes Geld verdienen können. Eine davon ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)....

»weiter lesen

AWA-Rückblick:

Nachrichten in aller Kürze

Die Bundesapothekerkammer setzt sich dafür ein, dass Cannabis wie andere Arzneimittel behandelt wird – und zwar sowohl die getrockneten Pflanzenteile als auch Zubereitungen. „Alle Arzneimittel gehören in die Hände des Apothekers. Wenn Cannabis gegen Schmerzen ärztlich verordnet wird und die Funktion eines Arzneimittels hat, dann muss es anderen Arzneimitteln gleichgestellt werden“, fordert...

»weiter lesen

Statistisches Bundesamt

Gesundheitsausgaben im Jahr 2013 bei 314,9 Mrd. €

Im Jahr 2013 wurden insgesamt 314,9 Mrd.€ für Gesundheit in Deutschland ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, bedeutet dies einen Anstieg von 12,1 Mrd.€ oder 4,0% gegenüber dem Jahr 2012, wobei auf jeden Einwohner 3.910€ entfielen (2012: 3.770€). Dabei stiegen die Arzneimittelausgaben in den öffentlichen Apotheken mit 3,4% unterdurchschnittlich an. Die Ausgaben für...

»weiter lesen

Wohnraummietrecht

Duldung von Reparaturarbeiten

Mieter riskieren unter Umständen eine fristlose Kündigung, wenn sie sich weigern, notwendige Instandsetzungsarbeiten an der Mietsache zu dulden und dem Vermieter bzw. den von ihm beauftragten Handwerkern hierzu Zutritt zu gewähren. Dies geht aus einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs hervor (VIII ZR 281/13). Nach Ansicht der Richter kommt dabei eine auf die Verletzung von...

»weiter lesen

Finanz-Spiegel

Eckdaten auf einen Blick

*Einen ausführlichen Finanz-Spiegel finden Sie hier.

»weiter lesen

Marktbetrachtung

Kommen Sie bei Ihren Kunden an?

Viel wird über die pharmazeutische Zukunft diskutiert, und damit vor allem über die eigene. Am Ende bezahlen jedoch die Kunden das Ganze, direkt oder indirekt. Grund genug, einmal kritisch nachzudenken, wie Ihre Apotheke überhaupt den Nerv der Kunden trifft.

»weiter lesen

Apothekendienstleistungen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist eine Dienstleistung, die einem Heilberuf wie den Apothekern eigentlich auf den Leib geschneidert ist. Leider hat der Berufsstand das bis jetzt nicht erkannt. Aber noch ist es nicht zu spät, sich damit zu befassen.

»weiter lesen

Nudging

Kleine „Schubser“ als Entscheidungshilfe

Wünschenswertes Verhalten auf freiwilliger Basis – das lässt sich durch spezielle kleine Anreize anstoßen. Anstatt das Team und Kunden mühselig zu motivieren und den Mitarbeitern zu viel vorzuschreiben, reagieren diese von selbst, weil sie wissen, dass es zum eigenen Guten ist.

»weiter lesen

Arbeitsrecht

Beschäftigung älterer Arbeitnehmer

Ältere, erfahrene Arbeitnehmer sind vielfach eine Bereicherung für das gesamte Apothekenteam. Doch nicht alle Arbeitgeber sehen das so und stellen lieber junge Mitarbeiter ein. Eine Benachteiligung Älterer kann für den Arbeitgeber jedoch teuer werden.

»weiter lesen

Aktien

Hausse mangels Alternativen

Im Oktober 2014 stand der DAX noch bei 8.500 Punkten, mittlerweile wurde die 12.000er-Marke überschritten – ein Plus von über 40%. Groß ist jetzt die Sorge, dass die Märkte bald einbrechen könnten. Doch viele Experten billigen dem Index weiteres Potenzial zu.

»weiter lesen

Immobilien

Geldanlage mit Investitionsbedarf

Ist eine Immobilie eine Geldanlage oder gar eine Altersversorgung? Zweifellos. Allerdings eignet sich längst nicht jedes Objekt zur Investition. Und selbst gut laufende Immobilienengagements können teuer werden, wenn sich über die Jahre ein Investitionsstau gebildet hat.

»weiter lesen

Versicherungen

Schutz für das Wesentliche

Rund 500€ könnten Haushalte nach einer Untersuchung des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung Jahr für Jahr mit dem optimalen Versicherungsschutz einsparen. Grundregel dabei: nur das Wesentliche versichern – und den Tarif optimieren.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Haushaltsnahe Handwerkerleistungen:Prüf- und Kontrollarbeiten

Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen gewährt der Fiskus eine Steuerermäßigung von 20% der Aufwendungen des Steuerpflichtigen, höchstens 1.200€ / Jahr. Begünstigt sind grundsätzlich nur die Lohnkosten. Nach Ansicht der Finanzverwaltung1) gehört die Tätigkeit eines Gutachters weder zu den haushaltsnahen Dienstleistungen noch...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Apotheken-Kassensysteme:Finanzverwaltung macht Ernst

Die Finanzminister der Länder haben bereits im letzten Jahr die Arbeitsgruppe „Registrierkassen“ gegründet, die konkrete Vorschläge zur Bekämpfung des Steuerbetrugs mit Kassensystemen ausarbeiten soll. Dabei zielt man auch auf Apotheken ab, weil hier nach Aussagen von Vertretern der Finanzverwaltung in der Vergangenheit des Öfteren Manipulationen aufgedeckt wurden. Bis Ende Juni sollen bereits...

»weiter lesen