Editorial

Das Wahljahr fest im Blick

In gut einem Jahr steht die nächste Bundestagswahl an und auch Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat diesen Termin offenbar fest im Blick. So äußerte er kürzlich im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dass notfalls der Gesetzgeber die Krankenkassen zur Rückzahlung überschüssiger Beiträge zwingen müsse. Davon könnten spä­testens 2013 – das Wahljahr lässt grüßen – die...

»weiter lesen

AWA-Rückblick

Nachrichten in aller Kürze

Das Inkrafttreten der AMG-Novelle wird sich weiter verzögern. Nachdem die eigentlich für den 23. Mai geplante Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags auf den 11. Juni verschoben wurde, werden wohl Ende Juni die abschließende Beratung des Gesundheitsausschusses sowie die zweite und dritte Lesung im Bundestag erfolgen. Falls der Bundesrat der AMG-Novelle in seiner ersten Sitzung...

»weiter lesen

Zukunft der Apotheken

Drei Fragen an Prof. Dr. Jörg Saatkamp

Prof. Dr. Jörg Saatkamp ist Leiter des Instituts für Gesundheit (IFG) an der Fachhochschule Rosenheim.

»weiter lesen

Jameda Patientenbarometer 2/2012

Zufriedenheit der Privatpatienten mit ihren Ärzten größer als bei GKV-Versicherten

Privat Krankenversicherte scheinen mit ihren Ärzten weitaus zufriedener zu sein als gesetzlich Krankenversicherte. Dies zeigt das aktuelle jameda Patienten­barometer, das jedes Quartal die Stimmung der Patienten in Deutschland auf Basis der ausführlichen Bewertungen auf dem Arztempfehlungsportal jameda erhebt.Auf einer Schulnotenskala von 1 bis 6 bewerteten danach die Privatpatienten ihre Ärzte...

»weiter lesen

Wasser

Lebenselixier auch für die Apotheke?

Wasser ist eine elementare Grundlage unseres Daseins. Neben seiner Bedeutung im täglichen Leben und für die Industrie hat es darüber hinaus teilweise regelrechten Kultstatus erreicht, wie zahlreiche Geschäftsideen rund um das Thema Wasser zeigen.

»weiter lesen

Der Apothekenmarkt im ersten Quartal 2012

Wintermonate beflügeln OTC-Geschäft nicht

Der Verschreibungsbereich hat sich von der rückläufigen Marktentwicklung des Vorjahres leicht erholt. Für das OTC-Segment brachten die typischerweise umsatzstarken Wintermonate keine Linderung: Das gerade in der „Post-AMNOG-Welt“ gefragte OTC-Standbein schwächelt weiter.

»weiter lesen

Kundenbeziehung

Abwanderer zurückgewinnen

Die Kundenloyalität sinkt. Auch im wettbewerbsintensiven, transparenten Apothekenmarkt steigt tendenziell die Abwanderungsrate. Die Apotheken-Profitabilität nimmt dadurch deutlich ab. Fünf Schritte reichen, um mit relativ einfachen Mitteln Kunden zurückzugewinnen.

»weiter lesen

Zuzahlungsquittungen von Apotheken

Risiko des unberechtigten Umsatzsteuer­ausweises weitgehend entschärft

Ausgelöst durch einen Finanzverwaltungserlass tauchen immer wieder Fragen zur Rechnungsstellung bei Zuzahlungsquittungen auf. Hier bestand vor einiger Zeit noch die Gefahr eines unberechtigten Umsatzsteuerausweises. Bei Apotheken kann jedoch Entwarnung gegeben werden.

»weiter lesen

Binäre Optionen

Geheimnisvolle Geldquellen – nur für Zocker

Ein neuer Begriff macht seit einigen Monaten die Runde unter Geldanlegern: Der „Binary Co­de“ sei der Schlüssel zu schnellem Reichtum. Endlich könnten auch private Anleger – so wird sug­geriert – rentable Geschäfte wie Großbanken machen. Doch die Risiken sind erheblich.

»weiter lesen

Offene Immobilienfonds

Mit Neuregelungen zu mehr Stabilität

Einmal ist es die geringe Transparenz bei der Bewertung, dann eine Schieflage bei Immobilien-Engagements oder die komplette Schließung – die Negativschlagzeilen bei offenen Immobilienfonds finden kein Ende. Jetzt sollen neue gesetzliche Grundlagen mehr Stabilität schaffen.

»weiter lesen

Goldpreis

Der „sichere Hafen“ birgt wachsende Risiken

Blickt man auf das fundamentale Umfeld, müsste der Goldpreis geradezu explodieren. Griechen­land, Spanien und Italien gelten als Krisenherde Europas. Doch die Feinunze wird – entgegen aller Expertenmeinung – immer billiger, viele Anleger wenden sich von der „Krisenanlage“ ab.

»weiter lesen

Bankdienste

Die Sicherheit eines Schließfachs hat ihren Preis

Einbrecher werden zunehmend dreister, wenn sie reiche Beute vermuten. Wertsachen sollten daher insbesondere während des Urlaubs nicht zu Hause, sondern sicher in einem Bankschließfach aufbewahrt werden. Doch auch diese Sicherheit hat ihren Preis.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Erbschaft- und Schenkungsteuer: Oder-Konto

Führen Ehegatten ein gemeinschaftliches Konto als Oder-Konto, droht insbesondere bei größeren Einzahlungen eines Ehegatten eine ungewollte Belastung mit Schenkungsteuer. Die Finanzverwaltung und mehrere Finanzgerichte gehen nämlich bislang davon aus, dass Einzahlungen eines Partners, über die der andere („zu gleichen Anteilen“1)) verfügen kann, als Schenkung des hälftigen Betrags zu beurteilen...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Fachkongresse und Studienreisen: Anforderungen der Finanzverwaltung

Die steuerliche Abzugsfähigkeit von Reisekosten zu Fortbildungen / Veranstaltungen an touristisch attraktiven Orten war jahrelang höchst umstritten. Während die Finanzverwaltung die Reise oftmals als Ganzes betrachtete und die Reisekosten bei auch nur teilweiser privater Mitveranlassung insgesamt nicht berücksichtigte, beriefen sich die Steuerzahler stets darauf, dass zumindest der...

»weiter lesen