Aktuell

AWA-Rückblick: Nachrichten in aller Kürze

Pech für Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt: Durch den Diebstahl ihres Dienstwagens im spani­schen Alicante wurde pub­lik, dass selbiger sie in die Sommerferien begleitet hat­te. Die Mercedes-Limousine der S-Klasse war vom Chauffeur nach Spanien verbracht worden, damit Ulla Schmidt zwei dienstliche Termine während ihres Urlaubs wahrnehmen konnte. Angesichts der bevorstehenden Neuwahlen...

»weiter lesen

Editorial

Nicht zu hoch pokern

Monatelang hat er Politik, Finanzwelt und Mitarbeiter in Atem gehalten: der Übernahmepoker von Porsche und VW. Nun ist mit dem Rücktritt des langjähri­gen Porsche-Chefs Dr. Wendelin Wiedeking zunächst ein vorläufiger Höhepunkt erreicht. Welche Faktoren für das Scheitern der angestrebten Übernahme von VW durch Porsche letztlich maßgeblich waren, ist ausgesprochen komplex. Fakt ist jedenfalls,...

»weiter lesen

Verbraucherpreisindex für Deutschland

Indexzahlen

Arzneimittel und Verbraucherschutz

Drei Fragen an Dr. Stefan Etgeton

Dr. Stefan Etgeton ist Leiter des Fachbereichs Gesundheit und Ernährung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V.

»weiter lesen

Eckdaten auf einen Blick

Finanz-Spiegel

Versandhandel

Irreführende Werbung mit Warentest-Qualitätssiegel untersagt

Das Oberlandesgericht Naumburg hat der VFG-Versand­apotheke aus Tschechien mit jetzt bekannt gewordenem, rechtskräftigem Urteil vom 19. Dezember 2008 (Aktenzeichen 10 U 25/08) untersagt, ohne Hinweis auf die eingeschränkte Gültigkeit mit dem Logo der Stiftung Warentest und dem Ergebnis „GUT“ im Test „20 Versandapotheken Test 03/2005“ zu werben. Es dürfe nicht der Eindruck erweckt werden, als...

»weiter lesen

Versicherungsmakler

Kein Anspruch auf Hellseherei

Wer vor 2004 seine private Krankenversicherung gewech­selt hat, kann seinem Versi­cherungsmakler nicht vorwer­fen, dass dieser ihn seinerzeit nicht auf die heutige Möglichkeit der Mitnahme von Al­terungsrückstellungen aufmerksam gemacht hat. Laut einem Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 27. Mai 2009 (Aktenzeichen III ZR 231/08) liegt hier kein Beratungsfehler vor, da die Beratung auf nicht...

»weiter lesen

Renovierungskosten

Pauschalpreis vereinbaren

Die schriftliche Vereinbarung eines Pauschalpreises für Renovierungskosten schützt deutlich besser vor unliebsa­men Überraschungen als ein Kostenvoranschlag. Denn dieser darf nach einem – noch nicht rechtskräftigen – Urteil des Landgerichts Coburg (121 O 81/09) um rund 10% überschritten werden.

»weiter lesen

Apothekenführung mit Kennziffern

Die Spanne verliert an Bedeutung

Bis heute ist die Handelsspanne, der Rohgewinnsatz in Prozenten des Nettoumsatzes, eine der wichtigsten Kenngrößen. Gleichwohl verblasst der Aussagewert immer mehr. Neue Betrachtungsweisen sind dringend erforderlich, um Apotheken zutreffend vergleichen zu können.

»weiter lesen

Selbstmanagement

Neuanfang wagen beginnt im Kopf

Jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens Niederlagen. Ein Ziel oder einen Plan auf­geben zu müssen, ist eine elementare Lebenserfahrung. Doch nur wer richtig damit um­gehen kann, erkennt den Gewinn des Scheiterns und schafft einen Neuanfang.

»weiter lesen

Haftung im Arbeitsverhältnis

„Gefahrenquelle“ Arbeitsplatz

Nach dem allgemeinen Zivilrecht haftet derjenige, der schuldhaft einen Fehler macht, für den gesamten dadurch verursachten Schaden. Das gilt zwar grundsätzlich auch im Arbeitsverhältnis, Arbeitnehmer genießen hier allerdings ein Haftungsprivileg.

»weiter lesen

Aktien

Erfolg mit Qualitätsauswahl

Die vergangenen Monate haben gezeigt: Die Börse entwickelt sich oft ganz anders als erwartet. Eine planmäßige Strategie ist daher sinnvoll, will man mit Aktien Geld verdienen. Entscheidungshilfe liefert die erstmals 1997 vorgestellte AWA-Dividendenstrategie.

»weiter lesen

Zertifikate

Mit Absicherung zum Erfolg

Zertifikate – einst als interessante Anlagealternative gelobt – gelten nach der Insolvenz von Lehman Brothers als riskant und werden oftmals gemieden. Bei sorgfältiger Titelauswahl können sie das Anlagedepot jedoch durchaus sinnvoll ergänzen.

»weiter lesen

Diamanten als Geldanlage

Zweifelhafter Inflationsschutz

Während Gold und Silber boomen, sorgte die Wirtschaftskrise am Diamantenmarkt für einen massiven Preisdruck. Jetzt sollen Warnungen vor einer drohenden Hyperinflation das Geschäft beleben. Doch die Argumente sind alles andere als überzeugend.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Werbungskostenabzug: Mittelherkunft

Im Bereich der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung bereitet der Werbungskostenabzug häufig Probleme, wenn die Mittel für die Ausgaben zuvor schenkweise überlassen oder von einer anderen Person „im Auftrag“ des Objekteigentümers/Vermieters verauslagt wurden (z.B. von den Eltern). Auch wenn die jüngere Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs in diesem Bereich „steuerzahlerfreundlich“ ausgefallen...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Investitionsabzugsbetrag: Erstes Anwendungsschreiben

Im Rahmen des Unternehmen­steuerreformgesetzes 2008 wurde die frühere Ansparabschreibung durch einen Investitionsabzugsbetrag ersetzt (§7g Einkommensteuergesetz). Die grundsätzliche Zielsetzung ist allerdings geblieben: Kleinere Betriebe/Unternehmen sollen die Möglichkeit erhalten, im Vorfeld einer geplanten Investition Steuern zu sparen, um die für die Investition notwendigen Mittel...

»weiter lesen