Editorial

Mitstreiter gesucht

Kaum etwas brauchen die öffentlichen Apotheken in der momentanen Situation notwendiger als tatkräftige und einflussreiche Mitstreiter – für ihre eigenen Ziele, aber auch für die davon untrennbaren Interessen der Verbraucher. Bei einem wichtigen Ziel, dem Verbot des Versand­han­dels mit verschreibungs­pflichtigen Arzneimitteln, nimmt – ins­be­­sondere angesichts der Auswüchse in Sa­chen...

»weiter lesen

Verschreibungspflichtige Arzneimittel

Rabatte bei kurzer Restlaufzeit

Seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in der Arznei-mittelversorgung (AVWG) am 1. Mai 2006 sind auf den Handelsstufen Einkaufsrabatte auf verschreibungspflichtige Arzneimittel unzulässig. Nach §7 Absatz 1 Nr.2, 2. Halbsatz des Heilmittelwerbegesetzes ist es verboten, Geldrabatte entgegen den Preisbindungsvorschriften der Arz­nei­mit­tel­preis­verordnung...

»weiter lesen

Eckdaten auf einen Blick

Finanz-Spiegel

Apotheke im Fokus

Drei Fragen an Karl-Heinz Resch

Karl-Heinz Resch ist Geschäftsführer Wirtschaft und Soziales der ABDA – Bundesver­einigung Deutscher Apothekerverbände.

»weiter lesen

Filialbesitz erfolgreich führen (Teil 2)

Zielvereinbarungen mit Filialleitern

Zielvereinbarungen sind ein wichtiges und bewährtes Führungsinstrument. Sie helfen dem Filialleiter, die Filiale im Sinne des Inhabers zu führen. Dabei geht es nicht nur um quantitative Zielgrößen, sondern auch um qualitative, nicht unmittelbar messbare Ziele.

»weiter lesen

Selbstmanagement

Mit Ärger richtig umgehen

Oft genug ärgern wir uns über unsere Kunden, Kollegen und uns selbst. Gerade im Berufs­alltag ergeben sich jedoch viele „Chancen“, um eine andere Sichtweise zu trainieren und damit zu einem fairen Umgang mit den Kunden, dem Team und sich selbst zu finden.

»weiter lesen

Kündigung des Arbeitsverhältnisses (Teil 2)

Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz

Bei einer arbeitgeberseitigen Kündigung stellt sich häufig die Frage, ob dem betreffenden Mitarbeiter ohne Weiteres gekündigt werden kann oder ob sich dieser auf Kündigungsschutz berufen kann. In diesem Zusammenhang rückt auch das Thema Abfindung in den Fokus.

»weiter lesen

Wertpapier im Test

Deutsche EuroShop-Aktie

Das Unternehmen Die Deutsche EuroShop AG gilt als einer der größten deutschen Betreiber großflächiger moderner Einkaufszentren in erstklassigen City­lagen. Gegründet wurde das heute noch zu knapp 20% von der Familie Otto kontrollierte Unternehmen 1997, je­doch wurde erst im Jahr 2000 die Geschäfts­tätigkeit mit dem Kauf der ersten sechs Unternehmensbeteiligungen in Sulzbach...

»weiter lesen

Geldanlage im Urlaub

Sicherheit geht vor

Die „schönsten Wochen des Jahres“ stehen bevor – doch viele Geldanleger können sich nicht richtig darüber freuen. Vielmehr sorgen sie sich um die Wertbeständigkeit ihres Depots. Es gibt jedoch Lösungen, mit denen das Risiko von Verlusten begrenzt werden kann.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Kindergeld und Kinderfreibetrag: Jahresgrenzbetrag und Elterngeld

Die für volljährige Kinder maßgebende Altersgrenze für das Kindergeld bzw. den Kinderfreibetrag wurde durch das Steueränderungsgesetz 2007 vom 27. auf das 25. Lebensjahr gesenkt1) . Einen Anspruch auf Kindergeld/den Kinderfreibetrag haben die Eltern aber grundsätzlich nur dann, wenn die eigenen Einkünfte und Bezüge der Kinder den Jahresgrenzbetrag in Höhe von 7.680 € nicht übersteigen2)...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Steuervorteile für Mitarbeiter: Benzingutscheine

Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind stets auf der Suche nach steuergünstigen „Gehalts-Extras“, damit bei den Mitarbeitern auch mehr „netto“ ankommt. Weil für bestimmte Sachbezüge eine monatliche Freigrenze von 44 €1) gilt, kann die Zahlung von zusätzlichem Sachlohn steuerlich besonders vorteilhaft sein. In der Praxis haben sich in diesem Zusammenhang Warengutscheine etabliert, die unter...

»weiter lesen