Editorial

Der Kampf ums Personal

Der bereits jetzt schon spürbare und sich in Zukunft noch deutlich verstärkende Fachkräftemangel ist auch in den Apotheken längst angekommen. Es ist nicht leicht, gute Mitarbeiter zu finden, und wer sie hat ist gut beraten, sie pfleg­lich zu behandeln, um eine teure Fluk­tuation zu vermeiden. Eine wesentliche Ursache des Fachkräftemangels liegt in der demographi­schen Entwicklung. Bei den...

»weiter lesen

Verbraucherpreisindex für Deutschland

Indexzahlen

Service für Mieter und Vermieter

Betriebskostenspiegel bietet Vergleichsmöglichkeiten

Die Betriebskosten von Wohnungen haben sich längst zu einer „zweiten Miete“ entwickelt. Um Mietern und Ver­mietern Vergleichsmöglichkeiten zu bieten, hat der Deutsche Mieterbund rund 17.000 Abrechnungen analysiert und die Durchschnittswerte einzelner Betriebskosten im „Betriebskostenspiegel 2007“ ver­öffentlicht. Für Mieter ist der Betriebskostenspiegel hilfreich, um zu überblicken, ob die...

»weiter lesen

Eckdaten auf einen Blick

Finanz-Spiegel

Apothekenpflicht von OTC-Arzneimitteln

Drei Fragen an Heinz-Günter Wolf

Heinz-Günter Wolf ist Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Vorsitzender des Landesapothekerverbandes Niedersachsen und Inhaber der Rathaus-Apotheke in Hemmoor.

»weiter lesen

Mietrecht

Eigenmächtige Reparatur durch den Mieter

Wer eigenmächtig und ohne vorherige Einschaltung des Vermieters Schäden in seiner Mietwohnung reparieren lässt, bleibt auf den Kosten sitzen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 16. Januar 2008 (Aktenzeichen VIII ZR 222/06) entschieden. In dem Fall hatte eine Mieterin den Installateur mit der Reparatur der Heizung beauftragt und wollte anschließend die Kosten von ihrem Vermieter...

»weiter lesen

OTC-Sortiment (Teil 3)

Den eigenen Weg finden

Statistische Zahlen und Marktdaten sind das eine, die konkrete Situation vor Ort das andere. Sogar in fallenden Märkten gibt es „weiße Raben“, die gegen den Trend wachsen und Markt­anteile gewinnen. Wie kann so etwas funktionieren? Ist der Aufwand überhaupt vertretbar?

»weiter lesen

Betriebsübergang (Teil 1)

Arbeitsrechtliche Besonderheiten bei der Übernahme einer Apotheke

Wird eine Apotheke auf einen neuen Inhaber übertragen, so richten sich die arbeitsrechtlichen Folgen nach § 613a BGB. Diese Vorschrift regelt umfassend die Rechte und Pflichten des bisherigen und des zukünftigen Betriebsinhabers sowie der betroffenen Arbeitnehmer.

»weiter lesen

Fachkräftemangel

Top-Mitarbeiter dringend gesucht

Sinkende Absolventenzahlen und steigende Nachfrage nach Top-Mitarbeitern kennzeichneten schon in der Vergangenheit die Lage am Arbeitsmarkt. Doch die Situation wird immer dramatischer. Welche Chancen haben Chefs, gutes Personal zu finden? Fünf Vorschläge.

»weiter lesen

Buchhaltung

Aufbewahrungspflichtige Unterlagen

Zu Beginn eines neuen Geschäftsjahres sollten Apotheker ihr Archiv regelmäßig durchforsten. Allein schon aus Kostengründen ist es sinnvoll, nicht mehr benötigte Unterlagen zu vernichten. Dabei sind jedoch die steuerlichen Aufbewahrungsfristen zwingend zu beachten.

»weiter lesen

Aktien

Erfolg mit Qualitätsauswahl

Entwickelt bereits vor über zehn Jahren, liefert die AWA-Dividendenstrategie immer wieder überzeugende Ergebnisse. Ein weiterer Pluspunkt dieser Methode: Die Aktienanlage ist „pflegeleicht“ und setzt praktisch keine Börsenkenntnisse voraus.

»weiter lesen

Rolling Discounts

Geldanlage mit Wiederholungsfaktor

Ihr Vorteil gegenüber der Direktanlage in Aktien ist der deutliche Kursabschlag: Discount-Zertifikate bieten damit auch konservativen Anlegern interessante Gestaltungsspielräume. Bei den „Rolling Discounts“ werden die Risiken weiter entschärft.

»weiter lesen

Investmentfonds

Neue Kosten schmälern die Rendite

Zuerst kannte man sie lediglich von den hochspekulativen Hedgefonds, mittlerweile wird sie jedoch immer häufiger auch auf andere Investmentprodukte erhoben: Eine Erfolgs­provision – „Performance Fee“ genannt – wird zunehmend zur Selbstverständlichkeit.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Einkommensteuerbescheide 2006

Von der Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen/Tätigkeiten1) profitieren mittlerweile auch Mieter und Miteigentümer von Wohnungseigentümergemeinschaften. Dieser Personenkreis muss dem Finanzamt die begüns­tigten (anteiligen „Haus“-)Kos­ten durch Vorlage der Jahresabrechnung oder einer Bescheinigung des Vermieters bzw. Verwalters nachweisen2). In vielen Fällen wurden/werden die...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Grundsteuer: Verfassungsbeschwerde anhängig

In den letzten Jahren sind verfassungsrechtliche Zweifel an der Erhebung der Grundsteuer in ihrer jetzigen Form mehr und mehr in den Vor­dergrund gerückt 1). Zahlreiche Steuerzahler hatten Einsprüche eingelegt oder An­träge auf Aufhebung oder Änderung der Festsetzung eines Grundsteuermessbetrags gestellt. Klagen bislang erfolglos Allerdings hat das Bundes­verfassungsgericht zuletzt...

»weiter lesen