Editorial

Rechtzeitig vorbereiten

Die Diskussion um ein mögliches Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitten, die Arzneimittelabgabe in „dm“-Drogeriemärkten oder aber die Rabattverträge zwischen den Krankenkassen und den Arzneimittel-Herstellern – das sind nur einige Themen, die die Apotheker die­ses Jahr gedanklich beschäftigt haben. Da ist es nachvollziehbar, dass weniger brisante Themen in den...

»weiter lesen

Aktuelle Continentale-Studie

Gros der Bevölkerung wünscht neues Reformkonzept

Die Gesundheitsreform stößt weiterhin auf breite Ablehnung in der Bevölkerung – das geht aus einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage hervor, die von der Continentale Krankenversicherung in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut tns infratest durchgeführt wurde: So fordern 83% der Befragten, dass die Gesundheitsreform in der derzeiti­gen Form nicht weiter umge­setzt, sondern ein...

»weiter lesen

Gebrauchtwagenkauf

Kein Garantieverlust bei versäumter Wartung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Schutz von Gebrauchtwagenkäufern vor einem Verlust von Garantieansprüchen gestärkt. In ihrem Urteil vom 17. Oktober 2007 (Aktenzeichen VIII ZR 251/06) erklärten die Karlsruher Richter eine Vertragsklausel für unwirksam, nach der ein Garantie­anspruch für Mängel an dem Fahrzeug entfallen sollte, wenn der Käufer bestimmte Inspektionsintervalle nicht einhält....

»weiter lesen

Eckdaten auf einen Blick

Finanz-Spiegel

Aufsplitten von pharmazeutischen Leistungen

Drei Fragen an Dr. Klaus Peterseim

Dr. Klaus Peterseim ist 1. Vorsitzender des BVKA – Bundesverband klinik- und heimversorgender Apotheker e.V.

»weiter lesen

Lebensmittelmärkte

Lebensmittelmärkte: Filialen und Umsätze in DeutschlandRiesen mit Ambitionen

Während die Drogeriemärkte bereits in den offenen Wettbewerb zu den Apotheken treten, ist es um die „Riesen“ im Einzelhandel noch eher ruhig. Ambitionen in Richtung Arzneimittel dürfen dieser traditionell renditeschwachen Branche gleichwohl unterstellt werden.

»weiter lesen

Kooperation zwischen Ärztenetz Viersen und Apotheke Zur Rose

Rechtsweg zu den Zivilgerichten bestätigt

Mit Beschluss vom 30. August 2007 hat das Oberlandesgericht Düsseldorf den beschritte­nen Zivilrechtsweg im Verfahren über die Rechtmäßigkeit der Vereinbarung der Versand­apotheke Zur Rose mit dem Ärztenetz Viersen und der KV Nordrhein für zulässig erklärt.

»weiter lesen

Urlaubsplanung in der Apotheke

Grundsätze für die zeitliche Festlegung

Die Urlaubsplanung für das folgende Jahr stellt manchen Apotheker vor eine schier unlösbare Aufgabe. Nicht nur über die kollidierenden Urlaubswünsche der Mitarbeiter ist zu entscheiden, auch die betrieblichen Belange der Apotheke sind dabei im Auge zu behalten.

»weiter lesen

Steuertipps zum Jahresende

Gestaltungsempfehlungen noch für 2007

Die Steuereinnahmen sprudeln derzeit kräftig, was auf die gute Konjunktur und die Steuer­änderungen zum Jahresanfang 2007 zurückzuführen ist. Gibt es für Apothekerinnen und Apotheker noch Möglichkeiten, die eigene Steuerbelastung im Jahr 2007 zu optimieren?

»weiter lesen

Wertpapier im Test

Douglas-Aktie

Das Unternehmen Der Grundstein für den Douglas-Konzern wurde im Jahr 1969 gelegt, als die 1949 gegründete Hussel Süßwarenfilialbetrieb GmbH sechs Hamburger Parfümerien mit dem Namen „Douglas“ übernahm. Deren Anfänge reichen bis in das Jahr 1821 zurück, als in Hamburg die „Parfümerie und Seifenfabrik J.S. Douglas Söhne“ gegründet wurde. Nachdem die Parfümerien zunehmend zur tragenden Säule...

»weiter lesen

Immobilienfinanzierungen

Verhandeln spart Kosten

Der harte Wettbewerb zwischen Banken und Sparkassen in der Immobilienfinanzierungssparte bringt dem Kunden zahlreiche Vorteile: Nicht nur die Zinsen sind erstaunlich niedrig, auch bei den Rahmenbedingungen bestehen immer mehr Verhandlungsspielräume.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Vermietung und Verpachtung: Drittaufwand abzugsfähig

Werbungskosten kann in der Regel derjenige abziehen, der sie auch wirtschaftlich trägt. Probleme mit dem Finanzamt gibt es aber meist dann, wenn die Rechnungen auf eine andere Person lauten und diese die Kosten womöglich (zunächst) verauslagt hat. Ins­besondere im Bereich Ver­mietung und Verpachtung kommt es häufiger vor, dass Familienangehörige Rechnungen begleichen, obwohl sie gar nicht der...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Doppelte Haushaltsführung: Wohnungsgröße entscheidend

Wer aus betrieblichem bzw. beruflichem Anlass außerhalb seines eigentlichen Wohnorts (eigenen Hausstands) arbeitet und auch an diesem Beschäftigungsort wohnt, kann gegebenenfalls Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend machen. Im Einzelnen sind folgende Kosten abzugsfähig: Fahrtkosten aus Anlass des Wohnungswechsels zu Beginn und am Ende der doppelten...

»weiter lesen