Editorial

Das Schwert des Damokles im Steuerrecht

Wer Grundbesitz sein Eigen nennt, geht steuerlich unsicheren Zeiten entgegen. Niemand weiß zurzeit, welche Belastungen auf ihn zukommen. Der Bund und die Länder wollen gleich zweifach beim Eigentumswechsel von Grundstücken zugreifen: Zum einen will die Bundesregierung Gewinne aus der Veräußerung u.a. vermieteter Immobilien künftig pauschal mit 20% Einkommensteuer belasten.Zum anderen steht eine...

»weiter lesen

Rufzeichen Gesundheit!

Verleger Rolf Becker gründet Stiftung

Die Stiftung „Rufzeichen Gesundheit!“ hat das Ziel, ein öffentliches Bewusstsein für das Metabolische Syndrom zu schaffen. Als Metabolisches Syndrom bezeichnet man das Zusammentreffen von Übergewicht, Bluthochdruck sowie Fett- und Zuckerstoffwechselstörungen, ausgelöst durch Überernährung und mangelnde Bewegung. Das Metabolische Syndrom kann als die Wohlstandskrankheit schlechthin angesehen...

»weiter lesen

Interview

Drei Fragen an Annette Widmann-Mauz

Annette Widmann-Mauz, MdB, ist Vorsitzende der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

»weiter lesen

Finanz-Spiegel

Eckdaten auf einen Blick (02/2006)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!*Eine ausführliche Darstellung des Finanz-Spiegels finden Sie

»weiter lesen

Arzneimittel-Versandhandel

Versandhandelsverbot für Tierarzneimittel bestätigt

Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz hat am 24. Januar 2006 (Aktenzeichen 6 A 11097/05.OVG) entschieden, dass nicht nur der Versand von verschreibungspflichtigen Tierarzneimitteln sondern auch der Versand von lediglich apothekenpflichtigen Tierarzneimitteln an Tierhalter verboten ist. Der klagende Apotheker hält das in §43 Absatz 5 AMG verankerte Versandverbot von Tierarzneimitteln vor dem...

»weiter lesen

Außerordentliche Kündigung

„Surfen“ im Internet

Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung an sich kann vorliegen, wenn der Arbeitnehmer das Internet während der Arbeitszeit zu privaten Zwecken in erheblichem zeitlichen Umfang („ausschweifend“) nutzt und damit seine arbeitsvertraglichen Pflichten verletzt. Eine vorher erfolglose Abmahnung ist hier nicht erforderlich. Dies geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 7. Juli...

»weiter lesen

Der Apothekenmarkt im Jahr 2005

Nach der Reform ist vor der Reform

Ein deutlicher Umsatz- und mäßiger Mengenzuwachs im Gesamtmarkt, ein historischer Tiefststand bei der Verordnung von OTC-Arzneimitteln sowie eine leichte Zunahme bei der Selbstmedikation – dies kennzeichnet den Apothekenmarkt im Jahr zwei nach dem GMG.

»weiter lesen

Verhaltensänderung

Emotionale Belohnung

Verhaltensmuster von Mitarbeitern, die nicht den Anforderungen an eine perfekte Kundenbindung entsprechen, kann man nur sehr schwer ändern. Es gibt kein Allheilmittel zur Überlistung lieb gewordener Gewohnheiten. Vielmehr sind Ausdauer und Training gefragt.

»weiter lesen

Wettbewerbsrecht

Erstattung der Praxisgebühr als Werbemaßnahme zulässig?

Bei Werbeaktionen im Zusammenhang mit der durch das GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) eingeführten Praxisgebühr ist wegen der uneinheitlichen Rechtsprechung Vorsicht geboten. Eine höchstrichterliche Klärung steht hier noch aus.

»weiter lesen

Spekulations - Besteuerung

Steuerpflichtige Immobilienverkäufe ab 2007?

Die neue Regierung aus CDU, CSU und SPD hat sich auch im steuerrechtlichen Bereich viel vorgenommen. Für eine gewisse Aufregung sorgen zurzeit die Pläne zur Besteuerung privater Veräußerungsgewinne außerhalb der bisherigen „Spekulationsfristen“.

»weiter lesen

Wertpapier im Test

Fidelity-Pacific-Fund

Das WertpapierDie boomende Wirtschaftsentwicklung in Südostasien und China hat die Nachfrage nach entsprechenden Anlagemöglichkeiten deutlich ansteigen lassen. Der vorgestellte Investmentfonds aus dem Haus Fidelity wurde 1994 gegründet, konzentriert sich auf die asiatisch-pazifischen Staaten und bezieht dabei – anders als vergleichbare Produkte – auch Japan mit ein. Die Titelauswahl erfolgt nach...

»weiter lesen

Aktienmarkt 2005/2006

Rückblick und Ausblick

Mit Aktien lässt sich – zumindest langfristig – gutes Geld verdienen. Dies zeigte sich erneut im Jahr 2005, in dem die meisten Weltbörsen wiederum eine erfreuliche Performance erzielen konnten. Auch für das Jahr 2006 sind die Aussichten auf Kursgewinne günstig.

»weiter lesen

Offene Immobilienfonds

Deutsche Bank bricht ein Tabu

Die temporäre Schließung des Immobilienfonds grundbesitz-invest der Deutschen Bank wirft Schatten auf die ganze Branche: Wie groß – so fragen sich jetzt die Experten – müssen die Probleme sein, wenn Europas größtes Kreditinstitut einen solchen Tabubruch begeht?

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Spekulationsbesteuerung: Grundsatzurteil des Bundesfinanzhofs

Nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts ist die „Spekulationssteuer“ in den Jahren 1997 und 1998 verfassungswidrig gewesen1). Auch für die Zeit danach bestanden bislang ernsthafte Zweifel, ob das Erhebungs- und Vollzugsdefizit beseitigt ist2). Nicht zuletzt deshalb erlässt die Finanzverwaltung die Einkommensteuerbescheide insoweit nur noch vorläufig3). Der Vorläufigkeitsvermerk gilt zurzeit...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Erbschaft- und Schenkungsteuer: Vermögen rechtzeitig übertragen

Bereits seit einigen Jahren „wartet das Erbschaft- bzw. Schenkungsteuerrecht“ auf eine Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts1), nach der die bisherige vergleichsweise niedrige Bewertung von land- und forstwirtschaftlichem Vermögen, bebautem Grundbesitz und auch Betriebsvermögen für verfassungswidrig erklärt wird.2) Aus diesem Grund galt bislang die Empfehlung, ohnehin geplante...

»weiter lesen