Editorial

Jetzt nicht verzagen!

Auch wenn momentan noch ungewiss ist, wie sich die anstehende Gesundheitsreform auswirken wird – klar ist jetzt schon, dass die Apotheken unverhältnismäßig stark betroffen sein werden. Und klar ist auch, dass viele der für den Arzneimittelsektor vorgesehenen Maßnahmen nicht nur unsinnig und ungerecht sind, sondern auch nicht zu der eigentlich angestrebten Kostenersparnis führen werden.Da wäre es...

»weiter lesen

Finanz-Spiegel

Eckdaten auf einen Blick (08/2003)

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!Eine ausführliche Darstellung des Finanz-Spiegels finden Sie --> hier. (pdf-Datei)

»weiter lesen

Schönheitsreparaturen

BGH stärkt Mieterrechte

Vermieter können ihre Mieter nicht gleichzeitig dazu verpflichten, sowohl regelmäßig Schönheitsreparaturen als auch – unabhängig vom Zeitpunkt der letzten Schönheitsreparaturen– die Endrenovierung beim Auszug durchzuführen. Dies geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 14. Mai 2003 (Aktenzeichen VIII ZR 308/02) hervor.Die Richter erklärten dabei zwei entsprechende Klauseln in...

»weiter lesen

Umsatz- und Rohgewinnentwicklung in Apotheken

GKV-Rohgewinn im 1. Halbjahr 2003

Das Beitragssatzsicherungsgesetz (BSSichG) zeigt Wirkung. Dies belegen die Daten des 1. Halbjahres 2003. Die Wirkung liegt allerdings weniger auf der Ebene des GKV-Umsatzes, sondern wird schmerzhaft spürbar beim Rohgewinn aus den GKV-Rezepten.

»weiter lesen

Kunden gewinnen durch Kompetenz

Der Apotheker als Experte

Etwas Besonderes zu sein ist das Ziel einer jeden Apotheke. Eine unvergleichbare Chance bietet ein Expertenstatus, der eine Alleinstellung mit sich bringt und Kunden anlockt. Doch Experte ist man eben nur dann, wenn auch andere einen dafür halten.

»weiter lesen

Instandsetzung und Modernisierung von Gebäuden

Anschaffungskosten, Herstellungskosten und Erhaltungsaufwendungen

Es ist vielfach streitig, ob Aufwendungen für die Instandsetzung bzw. Modernisierung eines Gebäudes steuerrechtlich Anschaffungskosten, Herstellungskosten oder Erhaltungsaufwendungen sind. Nachfolgend stellen wir den neuesten Rechtsstand dar.

»weiter lesen

Der authentische Fall

Disagioerstattung bei Festzinskrediten

Bei vorfristiger Tilgung eines Darlehens steht dem Schuldner der nicht verbrauchte Teil eines ggf. bei der Darlehensauszahlung einbehaltenen Disagios zu. Banken wollen manchmal diese Erstattung nicht leisten. Hier hilft ein Urteil des Bundesgerichtshofs.

»weiter lesen

Rating

Sicherheit für das Depot

Seit Bundesanleihen oft weniger als 3,0% Rendite abwerfen, spielen Unternehmens- und Auslandsanleihen mit Renditen von häufig mehr als 5,0% eine zunehmend wichtige Rolle. Die Rating-Einstufung erleichtert die Auswahl – wenn auch nicht in jedem Fall.

»weiter lesen

Offene Immobilienfonds

Die Krise steht erst bevor

Bei Anlegern sind sie ebenso beliebt wie bei den Beratern von Banken und Sparkassen: Die Anteile offener Immobilienfonds gelten gemeinhin als renditestark und sicher. Doch jetzt droht der erfolgsverwöhnten Branche eine veritable Krise.

»weiter lesen

Lebensversicherungen

Der Ernstfall ist eingetreten

Schneller als erwartet kam die neue Sicherungseinrichtung der deutschen Lebensversicherungsgesellschaften zum Einsatz: Angesichts der Schieflage der Mannheimer Lebensversicherung bemüht sich die Branche jetzt um Schadensbegrenzung.

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Spenden
Vereinfachter Zuwendungsnachweis

Zuwendungen an politische Parteien sowie Ausgaben zur Förderung u.a. mildtätiger, kirchlicher, religiöser, wissenschaftlicher und der als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zwecke können bis zu einer bestimmten Höhe als Sonderausgaben abgezogen werden 1).Zum Nachweis der Zuwendungen (Mitgliedsbeiträge und Spenden) ist dabei grundsätzlich eine Zuwendungsbestätigung (früher:...

»weiter lesen

Steuer-Spartipp

Erbschaft- und Schenkungsteuer
Steuerfreier Vermögensrückfall

Im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge übertragen regelmäßig Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern Vermögen an ihre Nachkommen. Bei größeren Summen bzw. besonders werthaltigen Gegenständen (z.B. Immobilien) entsteht dadurch eine Schenkungsteuerbelastung. Doch was passiert, wenn der Abkömmling überraschend verstirbt und die Gegenstände wieder an den Schenker zurückfallen? Eigentlich handelt es...

»weiter lesen