Editorial

Lackmustest für Lauterbach

Liebe Leserinnen und Leser, gleiches Geld für gleiche Leistung. Was nach gewerkschaftlicher Plattitüde klingt, fasst in Wirklichkeit die Vergütung für Sie als Apotheker zusammen, so Sie denn demnächst zur Spritze greifen: Für jede Covid-19-Impfung winken werktags 28 Euro und an Wochenenden 36 Euro – exakt dasselbe (Brutto-)Honorar wie für Ärzte. Was eigentlich selbstverständlich sein sollte,...

»weiter lesen

Nachrichten

Recht kurz

Der Bundesgerichtshof hat Anfang Dezember (AZ: I ZR 146/20) entschieden, unter welchen Voraussetzungen für ärztliche Fernbehandlungen geworben werden darf. Klägerin war die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs. Die Beklagte – der private Krankenversicherer Ottonova – hatte auf ihrer Internetseite mit der Aussage "Erhalte erstmals in Deutschland Diagnosen, Therapieempfehlung und...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Warteschlangen sind ärgerlich; kann man sie wenigstens berechnen? Jede Minute möchte ein Kunde in die Apotheke (Stoßzeit), maximal vier dürfen sich in der Offizin aufhalten (Corona). Ihre HV-Kräfte bedienen 12 Kunden je Stunde, drei sind im Einsatz. Wie viele Kunden stehen binnen einer halben Stunde vor der Tür (zu Beginn sei die Offizin leer, der erste Kunde kommt zu t=0)? Wie müssten die...

»weiter lesen

IFH Köln analysiert Auswirkungen der Corona-Pandemie auf B2C-E-Commerce

Onlinehandel dürfte 2021 erstmals die 100-Mrd.-€ Schwelle knacken

Corona hat die Einkaufsrealität auf den Kopf gestellt und substanziell zum starken Wachstum des Onlinehandels in Deutschland beigetragen. Sollte diese Dynamik weiter zunehmen, ist bis 2025 ein Onlineanteil von rund 21% am Einzelhandelsumsatz möglich – entsprechend einem Volumen von 161 Mrd. €. So lautet das Fazit des jüngsten "Branchenreport Onlinehandel" des IFH Köln. Auch die...

»weiter lesen

Finanz- und Wirtschaftsdaten

Eckdaten auf einen Blick

Preisspiralen drehen immer schneller

Droht eine inflationäre Auszehrung?

Die Inflation ist zurück und könnte sich als langlebiger erweisen, als noch kürzlich gedacht. Manche sehen bereits ein inflationäres Jahrzehnt wie seinerzeit die 1970er Jahre heraufziehen. Doch welche Konsequenzen müssen dann speziell die Apotheken fürchten?

»weiter lesen

Interview mit Ralf König, Apotheker und Director Pharmacy im HIH

"Pure Verhinderung bringt keine Glückseligkeit"

Als Mitglied des Health Innovation Hub war Ralf König mitten drin im politischen Ringen um die Ausgestaltung des E-Rezepts. Am meisten verwundert hat ihn, dass die ABDA lange nicht einmal gesprächsbereit war und damit viele Chancen für die stationären Apotheken verspielt hat.

»weiter lesen

Corona-Auswirkungen auf Preise und Portfolio

Sortimentsgestaltung in Pandemie-Zeiten

Corona hat vieles verändert. Will die Apotheke nah an Kunden bleiben, muss sie sich auf diese Veränderungen einstellen und diese in ihrer Sortiments- und Preisgestaltungangemessen berücksichtigen. Das gilt für das Vor-Ort-Angebot ebenso wie für digitale Services.

»weiter lesen

Umgang mit Raubüberfällen und anderen Extremsituationen in der Offizin

Wirksame Hilfe nach traumatischen Ereignissen

Apotheken geraten immer wieder ins Visier von Kriminellen. Neben Einbrüchen kommt es – gar nicht so selten – zu Raubüberfällen. Die Bereitstellung therapeutischer Angebote für traumatisierte Mitarbeiter gehört zu den gesetzlich vorgeschriebenen Unternehmerpflichten.

»weiter lesen

Rund um die Verschiebung des E-Rezepts

Auftakt mit Ladehemmung

Aufgrund erheblicher technischer wie auch juristischer Bedenken hat das BMG kurz vor Weihnachten die Einführung des E-Rezepts auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir fassen zusammen, was das für Sie als Apotheker im rechtlichen Sinne konkret bedeutet.

»weiter lesen

Rückabgewickelte Darlehen

Steuerlich weiterhin alles offen

"Einigen" sich Darlehensgeber und -nehmer im Wege des Vergleichs auf die Rückabwicklung eines bestehenden Kreditverhältnisses, leistet die Bank nicht selten einen finanziellen Ausgleich. Wie solche Zahlungen steuerlich zu behandeln sind, ist nach wie vor unklar.

»weiter lesen

Neubau eines Vermietungsobjekts

Kosten für Projektcontrolling sofort abziehbar?

Planungskosten für die Errichtung einer Immobilie zählen zu den Herstellungskosten und können deshalb lediglich im Wege der Abschreibung berücksichtigt werden. Anders sieht es womöglich aus, wenn die Bank eine qualifizierte baufachliche Betreuung fordert.

»weiter lesen

Im Digitalisierungsrausch

Der Unterschied zwischen Wollen und Können

Über 60 Mal findet sich das Wort Digitalisierung im "Ampel"-Koalitionsvertrag, beginnend auf Seite 4 und letztmalig auf Seite 172 (von 177). Es dürfte das themenspezifisch häufigste Wort sein. Es zieht sich durch alle Bereiche, vom Autoverkehr über Gesundheit bis hin zur Verwaltung – der "Theriak der Moderne", eine Art Universalheilmittel oder digitale Wundertüte für all...

»weiter lesen