Editorial

Gebremste Pferde

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Neue Dienstleistungen und "kognitive Pharmazie" sind ein seit Jahren gehegter Zukunftswunsch und die Hoffnung, dem "Logistiker- und Schubladenzieher"-Image zu entkommen. Heilberuf auf Augenhöhe – wer würde da widersprechen wollen, zumal Länder wie die Schweiz, USA oder England schon viel weiter sind. Auf der Seite der Bremser stehen die...

»weiter lesen

Nachrichten

In Kürze

Haften Sie als Arbeitgeber für den Impfschaden eines Arbeitnehmers nach einer Grippeimpfung durch den Betriebsarzt? Mit dieser Frage hat sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) beschäftigt (Urteil vom 21.12.2017, Aktenzeichen: 8 AZR 853/16). Im Streitfall hatte die freiberuflich in einem Herzzentrum tätige Betriebsärztin eine dort beschäftigte Angestellte im Jahr 2011 ohne Behandlungsfehler gegen...

»weiter lesen

Fragen und Antworten

Gripsgymnastik

Heute ist mal etwas Geometrie gefragt: In einer Kleinstadt bildet die räumliche Lage der drei Apotheken ein rechtwinkliges Dreieck mit dem "Platzhirschen" P an der Spitze des rechten Winkels und je gleichem Abstand zu den Konkurrenten A und B, die ihrerseits 600 m Luftlinie auseinander liegen. Wenn jeder einen Einzugsbereich von 300 m um seine Apotheke für sich reklamiert, wer...

»weiter lesen

GKV-Markt 2018

Auf Wachstumskurs mit Schattenseiten

Inzwischen liegen erste Detailauswertungen zum GKV-Markt 2018 vor (GKV-Arzneimittel-Schnellinformation für Deutschland, www.gkv-gamsi.de). Während die Umsätze einschließlich Rezepturen sowie Hilfsmitteln insgesamt erwartungsgemäß wieder deutlich gestiegen sind, nämlich um 3,6% auf 45.708 Mio. € brutto einschließlich Zuzahlungen und vor Abzug von Rabatten, hinken die Packungs- und...

»weiter lesen

Seitenblicke

Neue Daten zur ärztlichen Versorgung

Ähnlich wie der Arzneimittelmarkt werden auch die anderen Sektoren des Gesundheitswesens laufend sorgfältigen Analysen unterzogen. Der jüngst erschienene BARMER Arztreport 2019 gibt eine Reihe aufschlussreicher Einblicke in die Welt der ärztlichen GKV-Versorgung.

»weiter lesen

Das Marketing-Konzept für Ihre Apotheke (Teil 1)

Die Entwicklung zur kundenorientierten Apothekenführung

Heribert Meffert, der erste Marketing-Lehrstuhlinhaber Deutschlands, definiert Marketing als bewusst marktorientierte Unternehmensführung. Was aber heißt das genau – auch für Ihre Apotheke? Ein kleiner historischer Rückblick soll diese Frage einleitend zu unserer Serie klären.

»weiter lesen

Zu viel an Lager?

Wie Sie Überbestände abbauen

Je größer Ihr Warenlager, desto größer auch Ihre Kapitalbindung. Deswegen sollten Sie dem Warenlager Ihre ganz besondere Aufmerksamkeit schenken – zumal die Ware bei zu langer Lagerung verfallen und damit zu großen Verlusten führen kann.

»weiter lesen

Erfolgreich verhandeln

So überzeugen Sie (fast) jeden

Im Berufs- und Privatleben verhandeln Sie fast jeden Tag – mit Lieferanten über Konditionen, mit Mitarbeitern über Arbeitsabläufe und Gehälter sowie mit der Familie über die nächste Urlaubsreise. Auch Verkaufsgespräche mit Kunden können Verhandlungen sein. Doch wie überzeugen Sie?

»weiter lesen

Geplante Portoerhöhung im Sommer 2019

Lohnen sich alternative Versandwege für Apotheken?

Am 13. März 2019 hat die Bundesregierung die sogenannte Postentgeltverordnung geändert. Die Deutsche Post AG kann auf Basis dieser Regelung das Porto jetzt sogar wesentlich mehr anheben, als es die Bundesnetzagentur Anfang des Jahres genehmigt hatte.

»weiter lesen

Gewissensfragen beim Investment

Bei grünen Anlagen Kompromisse eingehen?

Nachhaltige Fonds locken immer mehr Anleger. Doch nicht jeder Fonds ist gleich "grün" – Investoren müssen sich zwischen unterschiedlichen Auswahlkriterien und Risikostrukturen entscheiden. Was gut zu wissen ist, erfahren Sie im Folgenden.

»weiter lesen

Aktiengewinne und -verluste

Steuerzahlerfreundliche Gerichtsurteile

Zwei aktuelle Entscheidungen zeigen, dass die Finanzverwaltung mit ihren "Besteuerungswünschen" oft daneben liegt. In Fall 1 hatte sie die Vermögensübertragung auf Kinder als Gestaltungsmissbrauch beurteilt. In Fall 2 wurde einem Aktienverlust die Anerkennung verweigert.

»weiter lesen

E-Bikes für Mitarbeiter

Neue Steuervorteile

Die Förderung der Elektromobilität erfolgt auch durch steuerliche Vergünstigungen. Die Finanzverwaltung hat jetzt den geldwerten Vorteil für die Privatnutzung eines "Dienstfahrrads" vorübergehend halbiert. Davon profitieren insbesondere E-Bikes.

»weiter lesen

Gesellschaft und Kapitalanlage

Stupid German Money

"Dummes deutsches Geld" ist in internationalen Finanzkreisen ein gesetzter Begriff. Die Historie ist reich an Beispielen. An der Spitze steht die unglaubliche Wertevernichtung durch zwei Kriege im vergangenen Jahrhundert, was bis heute nachwirkt. Doch auch in den Nachkriegsjahren hat sich Deutschland alles andere als ein Meister der finanziellen Ressourcenverwertung erwiesen. Ob es...

»weiter lesen